"An die Berlinkundigen unter Euch (Parkplatz bei Konzert am Olympiastadion)"

StartseiteForum › "An die Berlinkundigen unter Euch (Parkplatz bei Konzert am Olympiastadion)"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 08.07.2022 14:52

An die Berlinkundigen unter Euch (Parkplatz bei Konzert am Olympiastadion)

Hi,

so ganz spontan werde ich mich nächste Woche in die Massen des Olmpiastadions wagen. Ich habe eine Konzertkarte meiner Lieblingsband geerbt und eine Freundin hat mich angefleht. Da kann ich ja nicht nein sagen, auch wenn ich sonst sehr vorsichtig bin. :-D

Jetzt muss ich schnell planen:

Konzertbeginn (Vorgruppen) ist ab 18 Uhr, Hauptact 20 Uhr. Wir fahren etwa 3,5 h von uns aus und sind etwa 17 /17:30 in Berlin. Wie komm ich jetzt am Besten ans Stadion und wieder zurück zum Auto?

Ausserhalb (von Süden kommend) parken, wenn ja, wo? Und mit den Öffis rein und wieder raus? Liegt mir eigentlich nicht so, da wir, 2 Frauen, nicht nachts, nach Mitternacht vielleicht, noch mit den Öffis herumfahren wollen.

Aber, bekommen wir so kurz vor knapp noch einen Parkplatz am Stadion?
Was meint Ihr?

Ano, da ich nicht im Internet erzählen möchte, wo ich nachts bin.

Antworten

Anonym schrieb am 08.07.2022 17:38

Ich wuerde so n die Sache gehn.
Wo sind Parkplätze.
Was ist realistich, zu parken.
Dann gibste das bei Goggle Maps ein und auf den Zug.
Das sagt dir dann, wie du zum Stadion kommst.
Wenn dir die Route nicht passt.
Dann den nächsten Parkplatz testen.


Herzluchen Glückwunsch zu den karten und mega viel Spass

Lg Natascha

Anonym schrieb am 09.07.2022 07:59

Ihr seid ja nicht die Einzigen, dienach dem Kobzert mit den Öffis zu den Parkplätzen fahrt. LgNatascha

Anonym schrieb am 11.07.2022 07:41

So habe ich es gemacht. Danke.

Anonym schrieb am 11.07.2022 10:42

Erzaehhl dann mal bitte, wie es war.
Also das Konzert

Lg Natascha

Anonym schrieb am 11.07.2022 11:01

Mach ich! :o)

Anonym schrieb am 13.07.2022 11:38

Wunderschön! :-)

Henni (Profil) schrieb am 13.07.2022 20:00

Ach, schön, dann warst Du bei coldplay :-)

Und, das ging doch gut mit ÖPNV, oder? Ich hätte da ehrlich gesagt null Bedenken in Berlin. Dort spielt doch die Tageszeit kaum eine Rolle...

LG Henni

Anonym schrieb am 15.07.2022 05:57

Freut mich mega,
liebe Gruesse Natascha

Lola (Profil) schrieb am 15.07.2022 18:27

Ja, genau, Coldplay. Aber schissig, wie ich bin, war ich eine der einzigen mit Maske beim Einlass... Hab mich also doch mal auf ein Konzert getraut, da war die Größe dann auch schon egal.. *lach*

Wir sind nachts noch heim, da war es mir wichtig, nicht noch ewig mit den öffentlichen herumfahren zu müssen, aber direkt beim Stadion war schwierig. Die Park n ride waren voll, aber, was ich vorher nicht recherchiert hatte, die Parkhäuser hatten 24 Stunden geöffnet und der Tagessatz war für uns zwei vertretbar.

Auf dem Heimweg leuchtete uns der Supermond den Weg (Lights will guide you home) und, der Wahnsinn, wir haben einen Meteoriten gesehen, grün, wie eine riesige Sternschnuppe, bestimmt 3/4 Sekunden, von der Autobahn aus super zu sehen. Als wir fast zu Hause waren, schien rechts der Supermond und links dämmerte der Morgen. Begrüßt wurden wir vom ersten Vogelgezwitscher... Es war ein rundum wunderbares Erlebnis.

natascha (Profil) schrieb am 16.07.2022 06:34

Das liest sich nach einem gelungenen Avend.
Schoen, daas alles geklappt hat und ihr mega Spaas hattet

Lg Natascha

Anonym schrieb am 06.08.2022 13:32

Ich dachte Coldplay gibt nur noch klimaneutrale Konzerte und tourt deswegen nicht mehr oder verwechsle ich da die Band?
LG Doro

Lola (Profil) schrieb am 06.08.2022 13:57

Deshalb war es bei uns auch so spontan, wir haben das auch gedacht...

Sie machen ein bisschen was. Unterstützen Umweltschutzprojekte und lassen durch Fahrräder und Rumgehüpfe Strom erzeugen. Das ist noch nicht viel, aber zumindest mal ein Anfang...

Lola (Profil) schrieb am 06.08.2022 13:58

Kann man hier nachlesen.

https://sustainability.coldplay.com/