"Kinderturnen :o)"

StartseiteForum › "Kinderturnen :o)"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Inge (Profil) schrieb am 12.01.2022 06:28

Kinderturnen :o)

Totales Sinnlospost, aber ich freu mich so:

In unserem Verein gab es kein allgemeines Kinderturnen mehr seit 15 Jahren. Nur noch die Leistungsgruppe.

Seit gestern haben wir endlich auch wieder ein allgemeines Kinderturnen :o)

War ein ganz schönes Stück Arbeit, allein die Halle "wieder zu bekommen", die war natürlich von anderen Abteilungen belegt.

Die Schulturnhalle am Gymnasium ist jetzt aber fertig, da konnten die anderen Sportler wieder ausquartiert werden und wir haben unsere Halle zurück.

Heute waren nur die kleinen Leistungmädchen da (die hätten jetzt eigentlich Donnerstags) und ein allgemeines Kind, aber wir hoffen, dass die Kinder jetzt wieder kommen. Wir hatten so viele Kinder die gerne geturnt hätten, aber für die das Leistungsturnen zu viel war, ich denke, da wird die Halle recht bald wieder voll sein.

Und ich werde damit auch nicht mehr die Leistungskinder trainieren, sondern das allgemeine Turnen :o)

Und eine Buben-Leistungsgruppe und ein Erwachsenenturnen (Turnen, nicht Gymnastik) gibt es auch wieder :o)

Selbst turnen werde ich aber nicht mehr, das Angebot hätte ich wenn dann vor gut 10 Jahren gebraucht.

LG Inge

Antworten

natascha (Profil) schrieb am 12.01.2022 08:20

Ich freu mich mit dir.
Liebe Grüsse Natascha

Flaps (Profil) schrieb am 12.01.2022 10:14

Das klingt toll!
Ich freue mich mit - danke fürs teilhaben lassen!

Bei uns im Umkreis fällt mir zunehmend auf das alles irgendwie gefühlt nur noch auf Leistung ausgelegt ist. Meine Kinder bewegen sich wirklich sehr sehr gerne, aber keines der drei hat die Gabe dass was es gern möchte an Sport auch als Leistungssport zu machen. Das passt einfach nicht zu ihnen.
Und leider komme ich jetzt immer wieder an den Punkt dass ich keine Sportgruppen für sie finde (die in vertretbarer Nähe sind bezüglich hinbringen oder abholen je nach dem wann die Trainingszeiten sind).
Das macht mich traurig.
Schulsport ist auch ein Fach was oftmals schnell weg fällt, es eh schon zu wenig Stunden gibt und dann durch die Bewertungen auch oftmals nicht gerade Lust auf Bewegung macht...

Um so schöner ist es von dir und deinem Engagement dafür zu lesen!
Danke :-)

Liebe Grüße
Flaps

Inge (Profil) schrieb am 12.01.2022 10:31

Unsere Leistungsgruppe macht keinen "Leistungssport". Das ist Breitensport mit Wettkämpfen.
Wir trietzen die Kinder nicht, auch da steht der Spaß im Fordergrund. Leistung heißt: Das Kind ist bereit sich anzustrengen, regelmäßig zum Training zu kommen und an Wettkämpfen teilzunehmen. Welches Niveau das Kind dann erreicht ist Nebensache.

Aber trotzdem müssen die Kinder natürlich bereit sein zu trainieren, sie müssen während des Trainings all die kleinen Zusatzübungen machen, Kraftübungen, Beweglichkeitübungen, Koordinationsübungen...
Und das ist anstrengend. Und für kräftig gebaute Kinder zum Teil frustrierend, auch wenn wir die Übungen anpassen. Aber am Reck braucht man viel Kraft und am Sprung muss man schnell laufen können, am Balken seine Angst überwinden.
Und 2x die woche 2,5 Stunden Training ist auch nicht gerade wenig.

Aber wie du schreibst: Nicht jedes Kind will das, viele wollen sich nur austoben. Auch Neues kennenlernen und ausprobieren, aber vor allem Spaß haben.

LG Inge

Flaps (Profil) schrieb am 15.01.2022 11:17

Danke Inge für deine erhellenden Worte.

Stimm ja, es gibt Breitensport und Leistungssport.

Allerdings liegen die Grenzen so meine Erfahrung mittlerweile so eng fließend (zumindest ist es meine Erfahrung hier) dass es zumindest meiner etwas kräfitiger gebauten Tochter die Lust genommen hat. Wie ich schon schrieb, sie bewegt sich sehr gerne, aber sie schafft diesen Druck der Wetkämpfe nicht. Das Training absolvierte sie mit Fleiß und auch viel Freude. Da die Balance zu finden sie herauszufordern und zu schützen vor sich selbst finde ich schwer.

Inge (Profil) schrieb am 15.01.2022 12:17

Genau für diese Kinder wie deine Tochter - und viele andere :o) - hat das allgemeine Kinderturnen gefehlt. Da kann jedes Kind leichter und freier entscheiden, wie stark es sich anstrengen möchte und wie weit es gehen möchte.
Abgesehen davon, dass wir sicher häufig auch einfach Gerätelandschaften aufbauen werden ohne Vorgabe zum freien ausprobieren, wird sich sonst, wenn an den Geräten in Gruppen geturnt wird wenig ändern:

Am Gerät steht der Übungsleiter und gibt Hilfestellung bei dem was das Kind machen möchte und so viel es braucht. Nachdem aber ja die anderen Kinder nicht rumstehen sollen, gibt es daneben auch viele Stationen. Da kann man vorgegebene Übungen machen, aber man kann auch was anderes machen.

Vorgegebene Übungen: Zielgerichtet
was Anderes: Phantasie ist gefragt :o)
und da lernt man auch was, ich habe die kleinen Leistungsmädchen an den Stationen nach ein paar Runden dann auch spielen und ausprobieren lassen. Was die ganz ohne Vorgaben und "Zwang" da alles ausprobiert und geübt haben... Das hätte ich NIE von ihnen verlangen dürfen als Vorgabe. Da hätten sie sofort die Übungen nur lustlos gemacht.

LG Inge