"Was kocht ihr heute? ODER "Mein Wochenplan""

StartseiteForum › "Was kocht ihr heute? ODER "Mein Wochenplan""
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Evi (Profil) schrieb am 17.03.2021 07:00

Was kocht ihr heute? ODER "Mein Wochenplan"

Weil es gerade Thema ist ... das hatten wir ja schon mal und ich fand es immer sehr nett. Vielleicht hat ja wieder der ein oder andere Lust mitzumachen. Ich mach den Anfang. Hier gibt es heute:

Indisches Curry mit Kohlrabi, Blumenkohl, Kartoffelwürfeln in Kokosmilch mit Reis .... (beim letzen mal hatten wir Broccoli das würde ich cooler als Kohlrabi finden aber der ist gerade nicht da)
(Essen wir zwei Tage weil ich morgen den ganzen Tag arbeiten muss)

LG Eva

Antworten

schneckmeck (Profil) schrieb am 17.03.2021 07:45

Oh super, das fand ich beim letzten mal schon toll!
Hier heute Steckrübeneintopf (gestern schon vorbereitet, wenn ich nachher von der Arbeitkomme werde ich ihn fertigstellen - den Rest dann Freitag weil ich da wieder arbeite) morgen Pizza mit Salat

natascha (Profil) schrieb am 17.03.2021 07:59

Hi

Klasse, wir drehen uns gerade im Kreis.
Bei uns gibt es heute Rinderhack gebraten mit Lauch und reis, alles aus einem Topf.
Mit Schmand.
Sonst hab ich noch keinen Plan.

Liebe Gruesse
Natascha

Priska (Profil) schrieb am 17.03.2021 10:12

Super! Bei uns Tortilla-Wraps gefüllt mit verschiedenen Bohnen in Tomatensauce und mit Guacamole und saurer Sahne. Ein Lieblingsgericht vom Kind.

dorle (Profil) schrieb am 17.03.2021 10:17

Bratwürstchen mit gekochten Möhren und Stampfkartoffeln (davon viel)

Nächsten Tag:
Aus dem Rest Stampfkartoffeln mit Ei und Mehl eine Art Gnocchi herstellen ( ganz unelegante kleine Klumpen werden das bei mir)
Brokkoli garen
Auflauf basteln: Sauce aus Schmand und Sahne, Kochschinken, Salz, Pfeffer
Käse drauf
Überbacken

Immer gut:
Senfeier

In derselben Senfsauce ( Mehlschwitze, Milch, Wasser, Senf, Salz, Pfeffer) kann man auch Fisch garen.

Auch gebratene Wurstschweinchen sind gut dazu.

Ich gebe aber zu das das alles eher der Geschmack der Kids ist.

Für mich alleine koche ich total gerne thailändisch, indisch, arabisch

solskinn (Profil) schrieb am 17.03.2021 10:17

Bei uns gibt es heute Spaghetti mit Spinat-Frischkäse-Soße. Der Mann kocht. Ich freue mich drauf.

binabik (Profil) schrieb am 17.03.2021 10:53

@solskinn@Dorle

Hallo,

.....darf ich bei Dir auch nachfragen, was Du für eine Heißluftfritteuse hast ?

Vielen Dank und sonnige Grüße :-)

Kathrin

Camilla (Profil) schrieb am 17.03.2021 11:47

Prima, ich bin immer auf der Suche nach Abwechslung. Vor allem vegetarisch, saisonal und kindertauglich als Kombi finde ich im Winter nicht so einfach (mal abgesehen von den Klassikern wie Kartoffeln mit Quark oder Nudeln mit Soße). Bei uns gab's

Samstag: Schnitzel mit Preiselbeersoße, Spätzle, Feldsalat/Rohkost
Sonntag: Kartoffelsuppe mit Würstchen und/oder Backerbsen
Montag: Reisbratlinge (mit Käse und Möhren) mit Gurken-Joghurt-Dip
Dienstag: Reste, Milchreis und Rohkost
Die nächsten Tage:
- Kürbisgnocchi mit Pilzsoße
- Spaghetti Carbonara mit Feldsalat/Rohkost
- Ofenkartoffeln mit Quark/Hüttenkäse

Guten Appetit
Camilla

Wendy (Profil) schrieb am 17.03.2021 12:14

Bei uns beginnt die Kochwoche immer am Donnerstag. Da ist das Gemüse der SoLaWi da und ich war für die Woche einkaufen.

- Donnerstag: Milchreis
- Freitag: Spaghetti mit Linsenbolognese
- Samstag: Pilz-Frikassee (Kräuterseitlinge) mit Reis
- Sonntag: Tofu-Tikka Masala mit Reis
- Montag: Pastinakensuppe mit Croutons
- Dienstag: Nudeln mit Wiener Würstchen-Gulasch
- Mittwoch: Blechpizza-Tag

Evita (Profil) schrieb am 17.03.2021 12:17

heute gibt es Kartoffelgratin und als Beilage Rohkost (Gurke, Paprika, Stangensellerie)

nächste Woche dann wieder Kartoffelpüree mit wahlweise gebratenen Speckwürfeln oder gebratenen Zwiebeln, dazu Rohkost oder Möhrensalat

dann Pellkartoffeln, Blumenkohl oder Brokkoli oder Romanesco mit Sauce Hollandaise. manchmal noch Würstchen oder Frikadellen dazu

manchmal Kartoffelpuffer und Apfelmus

das sind so unsere Kartoffel-Hauptgerichte

Nudel-Hauptgerichte:
gebratene Mienudeln mit Möhren, Frühlingszwiebeln und Sojasoße (wer mag noch gebratene Hähnchenstückchen dazu)

Nudeln mit Tomatensoße oder Pesto

andere Hauptgerichte:
Bohnen (oder manchmal Linsen) und Reis, dazu Fetakäse wer mag oder ein Spiegelei

Maistortillas mit selbstgemachter Knoblauchcreme und Rührei mit Tomaten (gern noch Bohnen-reste dazu)

Gemüsepfanne (nach Saison oder eingefrorene Ernte aus dem Garten vom letzten Sommer) und Reis

aus jeder Kategorie gibt es mindestens einmal pro Woche was.

Reste - oft, wenn z. B. die Kinder irgenein Gemüse nicht wollen: Reis, Tortillas oder Nudeln in die Pfanne und Ei drüber stocken lassen. (geht auch mit Brot)

liebe Grüße




solskinn (Profil) schrieb am 17.03.2021 13:56

Ich habe die Cosori XXL mit 5,5l- Korb. Die gab es beim großen A vor zwei Jahren beim Black Friday für 89€. Jetzt ist sie gerade deutlich teurer. Bin sehr zufrieden, wir machen vordergründig Pommes und Hähnchenschlegel und Fleischbällchen und Burgerpatties und Ofengemüse und Fisch. Ah und Back-Camembert, wenn die Kinder mal nicht da sind ;)

dorle (Profil) schrieb am 17.03.2021 14:28

Ich hab mir vor 1 Jahr eine gekauft von der Marke Stillstern.
Ich finde die gut.
Jetzt kostet sie schon 10€ mehr (75€)... Alles ist so gestiegen...unglaublich

Mornica (Profil) schrieb am 17.03.2021 18:21

Ich plane seit einem Jahr (Homeschooling & Homeoffice statt Mensa & Kantine) auch regelmäßig für 4 - 7 Tage vor. Dazu noch ein winzig kleiner Kühlschrank, minimale Einfriermöglichkeiten und kaum Platz für Vorräte. Aktuell meist zu zweit, also versuche ich angebrochene Packungen von irgendwas, was mir z.B. das TK-Fach verstopft oder der halbe Eisbergsalat, effektiv aufzubrauchen. Außerdem gibt es noch einen Lebensmittelüberhang (vor allem TK-Ware) bei der Nachbarin, den ich "verbraten" soll.
Schnell soll's meist auch gehen.

Also, mein Plan der letzten und kommenden Zeit:
- Fischstäbchen mit Kartoffelstampf und Salat
- angebratene Gnocchi mit süß-pikanter Sauce (350 g Tomatenpü, Cranberries, Chilli, 2 EL Gelee)
- Spinat-Lasagne (Chefkoch, da habe ich die restlichen 150 g Tomatenpü verbraucht)
- Hähnchenkeulen mit Brokkoli und Kartoffeln
- Blätterteigtaschen mit Mangold und Feta (Chefkoch)
- vegetarische Moussaka (da kommt dann das Eiweiß, das bei Blätterteiggericht überblieb, mit rein, dann wird's noch schaumiger)
- Gemüse nach Gonbao-Art (Chefkoch)
- Nudeln in Sahnesauce mit Lachs und TK-Erbsen (man kann auch Thunfisch aus der Dose oder frische Pilze in Scheiben, angebraten, nehmen), auch Schmelzkäse in der Sauce schmeckt uns gut
- selbstgemachte Kartoffelpuffer mit Apfelmus und Salat
- Nudeln mit Blumenkohl-Bolognese (auch Chefkoch, meine ich)
- Spinat-Feta-Pie mit Blätterteig (Chefkoch), mit Blätterteig aus dem Kühlregal in eckiger Auflaufform.
- gebackener Käse mit Frucht-Chutney und Rotkohlsalat, dazu dünne, getoastete Brotscheiben (Reste)
- Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Leinöl, dazu Salat und andere Saucen (was man so da hat, mein Favorit Saté)
- Wraps mit Salat, Tomatenwürfeln, Mais, Feta, geriebenem Käse, Falafel, Paprikawürfel, Mozarella; verschd. Saucen.

Sonst noch so immer im Rennen
- diverse One-Pot-Pasta (Chefkoch ;-)
- Reste-Aufläufe oder
- nur so halb beliebt: Gemüsesuppen mit TK-Suppengemüse, evtl. Restgemüse, Kartoffeln oder Suppennudeln, ein Hauch Tomatenmark, mit Schmand und Kräutern serviert
- Gemüse aus der Pfanne á la Wok, mit süß-saurer / Erdnuss-Sauce (je Fertigprodukt) und Reis
- selbstgemachte Kartoffelspalten aus dem Ofen, dazu Grillkäse und Salat oder Gemüse, mit Dips, zum Gemüse auch Sc. Hollandaise
- diverse Nudelsaucen … hat ja sicher jede so, aber mein rasend-schnell- und Abwasch-Spar-Favorit:
Feta mit Sahne oder Milch und gepresstem Knobi, sowie Pfeffer klein musen (Gabel). Dazu Spaghetti und ein Express-Gurkensalat (Gurke in der Hand in Würfel geschnitten, direkt ins Salatschälchen, Essig, Öl und Dill drüber getropft/gestreut).
- fast genauso schnell: Tomaten würfeln, ein wenig andünsten, ganz kurz Mozarella-Würfel dazu, Pfeffer und Salz. Ab über die Nudeln, mit geschnittener Rauke und Parmesan servieren.

- Grünkernburger (die Pattys aus ner Fertigmischung, aber immerhin selbst gebraten)
- Reste- oder Wunsch-Pizza (1x im Monat vom Pizza-Dienst um die Ecke)
- Flammkuchen mit Mini-Pastinakenwürfeln, Birnenspalten und Rosmarin und/oder Resteverwertung, braucht man ja als Belag fast nix.

Bettina

Lola (Profil) schrieb am 18.03.2021 12:32

Für die nächsten Tage:

Schnitzel mit Kroketten o.Ä. je nach Angebot (veg. Hähnchenschnitzel für die zwei Vegetarier, die Kleine mag auch kein Fleisch mehr :-) )

Moussaka für meinen Mann und mich
Kinder: Crepe oder Kaiserschmarrn

Gemüsesuppe mit Gemüse, das heute beim Einkaufen gut aussieht, evtl Wienerle dazu

Wok-Nudeln mit Gemüse mit Sojasoße (Gemüse wie bei Suppe)

vegetarische Lasange / Nudeln für die 2, die das nicht mögen

Heute kommt noch bestelltes regionales Rindfleisch, vermutlich gibt es Sonntag dann einen Braten, Vegetarier Kloß mit Soß und Salat.

Lola (Profil) schrieb am 18.03.2021 14:01

Und für Pizza ist immer alles da

Fashymama (Profil) schrieb am 18.03.2021 15:07

Heute Spinat-Lachs- Champignonlasagne, gestern Chilli aus dem Slowcooker mit Nachos, morgen weiß ich noch nicht....

solskinn (Profil) schrieb am 18.03.2021 17:12

Wir haben heute den Plan für nächste Woche gemacht (weil die Kinder übers Wochenende nicht da sind):

- Nudeln mit Tomatensoße
- Fischstäbchen mit Kartoffeln und Gurkensalat
- Pizza
- Nudelsalat mit Würstchen
- Burger und Salat

Bei uns bleibt eigentlich in dem Sinne nie etwas übrig, es wird abends gegessen. Wer gekocht hat, hat Vorrecht, wenn derjenige nicht mag, dürfen sich andere Interessierte melden. Es findet sich immer jemand.

Evi (Profil) schrieb am 18.03.2021 17:41

Und für Pizza ist immer alles da


Haha .. ja wichtigste Regel ... Pizza muss immer möglich sein. Habe sogar angefangen Teig zu machen, in den Kühlschrank zu stellen, der hält ja locker 5 Tage .. dann ist immer Hefeteig da. Wenn man dann keine Pizza macht gehen auch super Pizzaschnecken, Kräuterschnecken (Butter, Salz, TK-Kräuter), Flammkuchen, Pizzabrot .... das geht hier immer. Suppe dazu oder Rohkost oder Salat ..

Freitag
Kartoffelgratin mit Ofengemüse (Blumenkohl, Kohlrabi, Karotte, Zucchini) und gebratener Hühnerbrust
Samstag
Selbstgemachte Pizza mit Gemüse (Pilze, Paprika, Aubergine, Olive, Mais, Zwiebeln) ....

solskinn (Profil) schrieb am 19.03.2021 09:36

Evi, ist das dann ganz normaler Hefeteig, den du in den Kühlschrank stellst? Der hält 5 Tage? Das wäre ja fantastisch.

Evi (Profil) schrieb am 19.03.2021 09:59

Evi, ist das dann ganz normaler Hefeteig, den du in den Kühlschrank stellst? Der hält 5 Tage? Das wäre ja fantastisch.

Genau ...

500g Mehl
250g Wasser
12g Hefe frisch
30g Olivenöl
2TL Salz

Gut kneten, aufgehen lassen, in Schüssel mit halbwegs dichtes Deckel (ein bisschen Sauerstoff braucht der Teig aber er sollte nicht austrocknen)
Fertig!!! Ich hatte da noch nie Probleme.
Ich finde ja sogar, dass die Pizza dann noch leckerer wird :-)

LG Eva

Evi (Profil) schrieb am 19.03.2021 10:07

Speiseplan:

Sonntag:
Spaghetti mit Champignons gebraten in Rahmsauce und gemischter Salat (Gurke, Tomate, Paprika und Olive)

Montag:
Minestrone mit Hülsenfrüchten (gibt es von Davert so ne Mischung) mit selbst gebackenem Brot und Rohkost

Dienstag:
Reste

Mittwoch
Ofenkartoffeln orientalisch gewürzt mit Ofengemüse (Karotte, Broccoli, Blumenkohl) mit Hummus (für mich) oder Kräuterquark (für die Kinder)

Donnerstag
Reste

Freitag
Alles was der Kühlschrank und die Gefriertruhe noch her gibt und was dringend weg muss.
Freitag ist immer unser Einkaufstag und alles muss weg bevor die frischen Sachen kommen.

Fashymama (Profil) schrieb am 19.03.2021 12:47

Heute Katopü aus dem Thermomix mit Sahnemöhrchen und Rührei ( kann grad kein Fleisch mehr sehen)
Morgen chilli-cheese-fries
Sontag wird draußen im Kessel mit Freunden gekocht ( Pfundstopf oder Käse-Lauch-Suppe)
Montag Spaghetti Carbonara
Irgendwann muss ich noch Wirsing verarbeiten.

schneckmeck (Profil) schrieb am 19.03.2021 14:39

Morgen Schmorkartoffeln mit Ei und Salat, Sonntag und Montag Grünkohl, Dienstag Pfannkuchen mit Pilzpfanne bzw Apfelkompott, Mittwoch und Freitag Spaghetti Bolognese, Donnerstag Fisch mit Senfsauce, Spinat und Kartoffeln

schneckmeck (Profil) schrieb am 19.03.2021 14:41

Ich hatte neulichs eine Gemüse-Käse-Suppe mit Cabanossi, das war auch lecker! Ich hatte EIGENTLICH nämlich auch Lust auf Käse-Lauch aber das mag die liebe Familie nicht....

Evi (Profil) schrieb am 19.03.2021 15:04


Irgendwann muss ich noch Wirsing verarbeiten.
Wir mögen total gerne Wirsing Tarte .. ist auch sehr gut zum mitnehmen auf Arbeit.

solskinn (Profil) schrieb am 20.03.2021 16:47

Danke Evi! Probiere ich gleich die Woche aus.

Henni (Profil) schrieb am 20.03.2021 19:14

Wie geht denn Wirsingtarte?
Kann ich mir gar nicht so recht vorstellen.
Wie Quiche? Und den Wirsing vorher andünsten? Und noch Zwiebel dazu?

Hier muss auch noch ein halber Kopf weg.
Heute gibt es die erste Hälfte vom Wirsing, gedünstet, dazu Gerstenrisotto.
Außerdem Pilze mit Kastanien angebraten und echte Schnitzel.
Wir machen heute Sonntagsessen :-)

Henni

Evi (Profil) schrieb am 21.03.2021 21:38

Wirsingtarte

Wirsing klein scheiden, andünsten ohne Flüssigkeit mit etwas öl, Zwiebel, Knoblauch dazu .. mit Thymian, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Sahne, Creme fraiche, Ei, Parmesan, ein bisschen Mehl .. vermengen. Wirsing auf den Teig, Flüssigkeit drüber und ne Stunde backen. Hab leider kein Rezept mache das immer nach Gefühl aber wenn du googelst müsstest du was finden. Hier mögen das 3 von 4 Menschen super gerne.

LG eva

Henni (Profil) schrieb am 21.03.2021 23:07

Danke Evi, damit komm ich klar.
Das bekomme ich hin, ich mache Quiche auch schon seit Jahren mit Rezept im Kopf bzw. ohne.

Ich glaube, in dem Fall nehme ich dann auch eher Hefeteig als Mürbeteig.

LG Henni

Camilla (Profil) schrieb am 22.03.2021 09:06

Neue Woche, neuer Plan:

- Eierkuchen mit Apfelmus
- Tortellini mit Tomatensoße und Käse überbacken
- Hühnerfrikassee
- Reste

weiter weiß ich diese Woche noch nicht. Vielleicht sollte ich auch mal wieder Wirsing machen. Wir Erwachsenen mögen Lachs-Wirsing-Gratin, die Kinder großteils nicht.

LG Camilla

isand (Profil) schrieb am 23.03.2021 09:00

Sonntag gab es:
- Lachs gebraten mit Brokkoli-"Baum": also kleinere Brokkolis halbiert und dann als "ganze Hälfte" gekocht, das lieben die Kinder: "oh! ich habe einen ganzen Baum!) Dazu Süsskartoffelstampf.

Gestern:
- Kartoffelsuppe (mit Möhren und dem Rest vom Brokkoli), dazu keine Würtschen sondern was neues ausprobiert: Gewürzeier! (gekocht) Lecker! Dazu Salat

- Heute wird es Auberginen-Mango Salat geben. Mit viiiiiiiel Koriander :) (ich habe das Glück, meine Kinder lieben Koriander genauso wie ich :) Was ich dazu mache, noch keine Ahnung. Eigentlich gibt es Aubergine bei uns nur im Sommer, aber ich habe nun doch welche von der "muss weg"-Ecke mitgenommen.

Lg
isand

Lola (Profil) schrieb am 23.03.2021 12:54

Bin mit meinem Plan noch nicht durch, aber Mann hatte Apetit auf Fleisch. Also waren wir gestern gemeinsam einkaufen und es gab Fleischspiesse mit Schaschliksoße und Kroketten.

Beim Einkaufen hab ich dann gleich beim Tortellini-Angebot zugeschlagen, die gibt es dann heute.

Die Moussaka muss also noch warten. :)

Fashymama (Profil) schrieb am 23.03.2021 14:41

Wie macht man Gewürzeier?

Hier lieben alle Eier. Ich versuche grade auf Getreide zu verzichten daher gab es heute für mich Zoodeln und für den Rest Spaghetti. Beides mit Carbonara.
Der Wirsing wartet noch, aber den mach ich wohl klassisch und dazu Kartoffelpüree aus dem TM.
Außerdem hab ich Lust auf Hühnerfrikasse und Fischragout.
Das gibts dann wohl die Tage mit dem leckeren Basmativollkornreis vom Drogeristen.
Auf Hähnchenschlegel mit Ofengemüse und Kartoffeln hätteich auch mal wieder Appetit.
Wir haben letztlich Tacos gemacht und ich muss sagen,die waren auchsuper und vin allen begeistert aufgefuttert.

isand (Profil) schrieb am 23.03.2021 15:56

Gewürzeier

- Eier erstmal kochen, nicht zu weich, man muss die nämlich dann abschrecken und dann mit einem (kleinen) Löffel etwas schlagen, dass die Schale an meheren Stellen bricht.

Dann kommt in einem (nicht allzu grossen) Topf:

Wasser
Etwas Schwarztee (Farbe!) (2EL)
Sternanis (2-3)
Ein paar Nelken
Ein paar Kardamomkapseln
Ein Daumengrosses Stück Ingwer klein geschnitten
Ordentlich Zimt

Eier dazu, aufkochen, und bei kleiner Flamme recht lange kochen lassen (im Rezept stand 1 Stunde, bei mir war`s weniger) dafür habe ich sie in der Flüssigkeit abkühlen lassen und dann über Nacht in der Flüssigkeit (im Kühlschrank) ziehen lassen.

Die sehen toll aus! Marmoriert, die Risse der geschlagenen Schale werden eben dunkel, der Rest bleibt weiss...

Waren hier der Renner an dem Tag....

Man kann auch mehrere machen, die halten sich ja dann ein paar Tage im Kühlschrank schon...


Lg
isand

natascha (Profil) schrieb am 23.03.2021 18:41

Gemuesemaltaschen geschnitten, mit Zwiebeln und knobi.
Schuss Sojasosse
Salat und Schmand dazu

Lg Narascha

solskinn (Profil) schrieb am 23.03.2021 19:38

@Evi: Bester Pizzateig ever. Aber: Es ist nichts davon im Kühlschrank gelandet :D Habe die doppelte Menge gemacht und 200g Weizendunst statt -mehl verwendet. Dann haben sich sechs Personen eine große runde Pizza belegt und schwupps war nur noch ein kleiner Klumpen übrig, aus dem ich noch Pizzabrötchen gemacht habe. Ich habe nun ein bisschen Angst vor den Dimensionen, die die Kinder essen werden, wenn sie mal in die Pubertät kommen.... ;)

Evi (Profil) schrieb am 23.03.2021 19:51

@Evi: Bester Pizzateig ever. Aber: Es ist nichts davon im Kühlschrank gelandet :D Habe die doppelte Menge gemacht und 200g Weizendunst statt -mehl verwendet. Dann haben sich sechs Personen eine große runde Pizza belegt und schwupps war nur noch ein kleiner Klumpen übrig, aus dem ich noch Pizzabrötchen gemacht habe. Ich habe nun ein bisschen Angst vor den Dimensionen, die die Kinder essen werden, wenn sie mal in die Pubertät kommen.... ;)

Wie schön dass es euch geschmeckt hat. Habe tatsächlich am Samstag auch zum ersten mal ein Teil des Mehls durch Hartweizengrieß ersetzt und fand es auch echt lecker. Wir machen auch immer Pizza mit 750g Mehl für 4 Personen und ich mach ne extra Portion mit 750g Mehl für den Kühlschrank .. ist schon beeindruckend was Kinder mit kleinen Bäuchen so alles verdrücken können. Meine Tochter (11) isst inzwischen meist weitaus mehr als ich ...

Camilla (Profil) schrieb am 26.03.2021 19:03

- TK Pizza
- Grüne Erbsensuppe mit Würstchen und Pfannenbrot - sooo lecker
- Nudeln mit Käse-Pilz-Soße
- Grüne-Bohnen- Eintopf

LG Camilla

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 26.03.2021 20:12

Hier gab es heute Kichererbsen Curry mit Reis. Schmeckte sogar meinem Mann ;-)

https://www.chefkoch.de/rezepte/774511180356539/Kichererbsencurry.html

Lola (Profil) schrieb am 27.03.2021 13:28

Gefüllte Bärlauch-Hähnchen-Rouladen steht neu auf dem Speiseplan. War heute auf dem Markt und hab Bärlauch gekauft...hmmmm

natascha (Profil) schrieb am 27.03.2021 13:53

Bei uns gibt es seobstgemachte Hamburger

Lg Natascha

isand (Profil) schrieb am 27.03.2021 14:36

Oh Lecker!! Auf selbstgemachte Hamburger hätte ich auch mal wieder Lust!

Hier gibt es heute Skrei (ich lieeeeebe Skrei und die Saison ist ja bald vorbei). Für manche Kinder Lachs statt Skrei. Dazu Ofenkartöffelchen (schön dünn geschnitten und in Knoblauchbutter) und Spinat. :)


Der morgige Tag wird hier Milchreis bringen, da freuen sich alle Kinder schon drauf. Gewürzt wird er mit Zimt, Kardamom und etwas Zitronenschale :)

Camilla (Profil) schrieb am 27.03.2021 21:09

Jetzt musste ich erstmal googlen was Skrei ist. Wieder was gelernt. Klingt lecker.

LG Camilla

Mornica (Profil) schrieb am 28.03.2021 19:07

Das Kichererbsencurry kommt gerade richtig daher ... hatte zum zweiten Mal ein Glas Kichererbsen statt Mais gekauft, weil Brille total beschlagen.
Ansonsten gab's
Gefüllte Paprikaschoten veg. (Füllung: Quinoa, Lupinen, Tomaten, Tomatenmark, Schmand; im Ofen mit Käse überbacken).
Ausgehöhltes und neu befülltes Ciabatta, mit Käse überbacken (Füllung: Thunfisch und Mais, Zucchini und Tomate, ...).
Aus den Brotkrumen am nächsten Tag Semmelknödel (zum ersten Mal in meinem Leben selbstgemacht) mit geschmorten Pilzen und Porree in Sahnesauce, da war auch so richtig lecker.
Grüße
Bettina

natascha (Profil) schrieb am 29.03.2021 08:48

Wir hatten gestern und heute Chili mit Rinderhack.
Morgen gibt es schupfnudeln mit Gemuesesosse und nen bunten Salat.


Milchreis koennte ich auch mal wieder machen
Lg Natascha

Lola (Profil) schrieb am 31.03.2021 10:15

Ich glaube, die nächsten Tage mache ich mal wieder Croque. Meinem Großen zu liebe :)

Anonym schrieb am 31.03.2021 21:16

Wer hat ein paar Ideen und Rezepte mit Ei?

Ich bin dieses Jahr mega spät dran mit Eier auspusten um unsere Birke an Ostern zu schmucken... :) Rezepte also, bei denen die Eier aus der Schale vorm Kochen müssen :)

Zum Glück sind wir eine große Familie, da kann ich bei einer Mahlzeit einige Eier verbrauchen :)

Liebe Grüße
isand

Priska (Profil) schrieb am 31.03.2021 22:25

Bei uns gibt es regelmäßig Quiche, dafür kann man sehr gut auspusten!

Camilla (Profil) schrieb am 01.04.2021 07:51

Mir fällt da ein

Spinatquiche
Käsespätzle
Eierkuchen (= Pfannkuchen)
Rührei natürlich
Nudelauflauf (mit saurer Sahne und Ei)
Rührkuchen aller Arten

notfalls geht auch portionsweise (2-3 Eier) Einfrieren und dann nach und nach in Kuchen o.ä aufbrauchen.

LG Camilla

Lola (Profil) schrieb am 01.04.2021 08:17

Spätzle ist gut! Wir müssen auch nochmal ran.

isand (Profil) schrieb am 01.04.2021 10:37

Vielen Dank für eure Anregungen!

Lecker!

Wie essen hier glutenfrei, daher sind Spätzle schwer.. habe bisher kein Rezept gefunden, bei dem es wirklich leckere Spätzle geworden sind.

Dafür gab es heute morgen Pfannkuchen, die gelingen glutenfrei ja prima, seit dem ich etwas Kartoffelstärke dafür benutze. Die sind dann echt geschmeidig und wurden von vielen Freunden als "die sind ja wie die normalen!" quittiert :)
Sollte das jemanden interessieren: ich mische dafür Reismehl (mal selber mahlen, an "Festtagen" Reismehl hell von Bau--ck, ist nämlich sehr fein gemahlen), dann eben Kartoffelstärke, etwas Maisstärke oder Tapioka (wenn vorhanden). Das ist die Basis, die vor allem aus Reismehl besteht. Hinzu kommt oft Buchweizen oder etwas Hafermehl, oder was halt da ist. :)

Liebe Grüße
isand

isand (Profil) schrieb am 01.04.2021 10:38

Achso, und das mit dem Einfrieren wusste ich nicht! Danke für den Tipp!

corinna (Profil) schrieb am 01.04.2021 19:34

Linsen-Spinatlasagne
Veggie-Paella
Chili sin Carne
Zucchini-Reispfanne mit Feta

Musste man ja jetzt bisschen planen wegen Ostern

schneckmeck (Profil) schrieb am 03.04.2021 08:04

Heute Käse-Gemüsesuppe
morgen Kohlrouladen
Montag Pellkartoffeln mit Matjes bzw Quark
Dienstag und Mittwoch Spaghetti mit Tomatensauce
Donnerstag Käsekartoffeln aus dem Ofen
Freitag Senf-Eier
Samstag Pfannkuchen
Sonntag vielleicht Königsberger oder ich lasse den Gatten kochen, dann gäbe es bestimmt nen Braten

Lola (Profil) schrieb am 03.04.2021 14:52

Gestern Forelle, gefüllt mit Tomate, Fenchel und Lauch, mit Limetten bedeckt, den Rest gab es heute für mich kalt zum Mittag. Dazu gab es gestern Salat aus Fenchel, gebratenen Champignons und eingelegter Birne.

Heute gibt es die Croques.

Morgen wird bestellt, ich bekomme kaltes Roastbeef, das hab ich schon ewig nicht mehr gegessen.

Montag sind wir bei den Paten (hoffentlich), ansonsten haben wir Rouladen, Gulasch oder Braten und Klöße und viel vegetarisches im Haus.

Dienstag vermutlich Pizza.

Mittwoch fahren wir entweder zur Oma oder es gibt eine Suppe.

solskinn (Profil) schrieb am 08.04.2021 17:30

Ich bin gestern in den Kochstreik getreten, nachdem in den Ferien offenbar alle Mitglieder meines Haushaltes - inklusive Mann - beschlossen haben sich an den gedeckten Tisch zu setzen und sich dann noch über das gekochte Essen zu beklagen. Ich habe dann verkündet, dass ich mich ab morgen (heute) auch ab zwölf Uhr an jeden einzelnen wende und frage, wann und was es heute gibt. Und vielleicht würde ich dann auch ein bisschen rummäckeln.

Heute Morgen hat der Große (10) gefragt, ob er den Schinken für die Schinkennudeln von seinem Geld bezahlen muss, was ich natürlich verneint habe. Also war er beim Metzger und hat dann heute Mittag Schinkennudeln nach dem Maus-Kochbuch gekocht. Ich habe natürlich nicht gemäckelt, denn es war sehr lecker und nun bin ich ganz gespannt, was es morgen gibt ;)

Anonym schrieb am 08.04.2021 20:07

Ich bin gestern in den Kochstreik getreten, nachdem in den Ferien offenbar alle Mitglieder meines Haushaltes - inklusive Mann - beschlossen haben sich an den gedeckten Tisch zu setzen und sich dann noch über das gekochte Essen zu beklagen. Ich habe dann verkündet, dass ich mich ab morgen (heute) auch ab zwölf Uhr an jeden einzelnen wende und frage, wann und was es heute gibt. Und vielleicht würde ich dann auch ein bisschen rummäckeln.

Heute Morgen hat der Große (10) gefragt, ob er den Schinken für die Schinkennudeln von seinem Geld bezahlen muss, was ich natürlich verneint habe. Also war er beim Metzger und hat dann heute Mittag Schinkennudeln nach dem Maus-Kochbuch gekocht. Ich habe natürlich nicht gemäckelt, denn es war sehr lecker und nun bin ich ganz gespannt, was es morgen gibt ;)


Was eine gute Idee und die Kinder sind zusätzlich noch beschäftigt. Ich würde auch mal gerne an den gedeckten Tisch sitzen. Hier koche auch immer nur ich. Es wird hier aber zum Glück selten genörgelt, da ist meine Familie wirklich pflegeleicht, ich bin tatsächlich die mit den größten Ansprüchen. Vielleicht führe ich auch mal ein, dass die Kinder immer Sonntags für das Essen zuständig sind.
Gestern mussten sie (9 und 11) sich alleine Frühstück machen. Am Abend erzählt mir die Kleine es hat alles geklappt und I. (große Schwester) hat mir auch erlaubt dass ich Nutella mit dem Löffel aus dem Glas essen darf. Das war toll und dann hat sie es sich selbst erlaubt
Kinder sind einfach so cool

Liebe Grüße und frohes Kochen
Eva

Hier gab es heute Gemüsecurry mit Kokosmilch und Reis .. mochten alle sehr gerne außer ein Kind. Sie hat sich nur Soße genommen.