"Wünsche"

StartseiteForum › "Wünsche"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Lola (Profil) schrieb am 24.12.2020 10:32

Wünsche

Hallo Ihr Lieben,

dieses Weihnachten ist so anders, da weiss man gar nicht genau, was man wünschen soll...

Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest. Feiert es, so gut es eben zur Zeit für Euch geht und Ihr es möchtet, habt trotz allem -oder gerade jetzt?- besinnliche Stunden. Lässt Euch reich, ob materiell oder mit Liebe - beschenken.

Und wenn es alles nicht so will, habt jemanden, der Euch zuhört und für Euch da ist.

Alles Liebe und Gute für Euch,
Lola

Antworten

natascha (Profil) schrieb am 24.12.2020 12:04

Danke liebe Lola,

Das wünsche ich auch allen.
Lg Natascha

Henni (Profil) schrieb am 24.12.2020 13:51

Danke Lola, für die Wünsche!
Und dafür, dass Du den Anfang gemacht hast. Ich hatte mich auch schon gefragt, was man hier dieses Jahr wünschen könnte.

Ich wünsche allen, denen ihre gewohnten weihnachtlichen Rituale fehlen, dass sie andere gute Möglichkeiten finden, mit denen es "weihnachtlich" wird.

Vor allem bin ich selbst gerade sehr dankbar dafür, dass ich nach einem sehr anstrengenden Corona-Jahr - vor allem beruflich - nun mal ein paar Tage Pause habe.
Eine riesige Dankbarkeit und Respekt habe ich für all jene, die jetzt keine Pause haben und nach wie vor schwer schuften, die pflegen und behandeln und mobile Impfzentren aufbauen etc.

Ich wünsche den Vielen, die jetzt obendrauf noch Probleme zu stemmen haben mit Ihren Kindern, ihren Partnerschaften, mit der Pflege der Eltern , dass sie sich trauen, um Hilfe zu bitten und Unterstützung finden.

Alles Gute Euch allen und Euren Familien!
Henni

susan123 (Profil) schrieb am 24.12.2020 14:53

Danke, ihr habt es so passend ausgedrückt. Auch ich wünsche euch gemütliche Weihnachten.ihr sagt es, es ist anders dieses Jahr! Ich wünsche euch dass ihr trotzdem vieles sehen könnt für das ihr dankbar seid.
Ich wünsche mir und allen Gesundheit! Körperlich wie seelisch!!!!

Camilla (Profil) schrieb am 25.12.2020 08:07

Unser Jahr war im Rückblick betrachtet trotz allem eindeutig auf der Habenseite, auch wenn ich zwischendurch mehr als einmal verzagt war. Aber ich weiß auch, dass nicht alle 2020 so beschenkt wurden. Darum wünsche ich allen besinnliche Feiertage oder wenigstens ein paar stille Momente und dass jede im Rückblick auch die schönen Momente 2020 sieht und seien sie noch so klein.

Der gestrige Tag war für uns rundum schön. Es ist alles ohne großen Stress rechtzeitig fertig gewesen. Die Kinder waren, bis auf einen kleinen Zusammenbruch, freudig aufgeregt. Die Zeit, die wir für den Weg zur Kirche eingespart haben, habe ich für einen Mittagsschlaf genutzt :-) und jetzt genieße ich grade ein entspanntes Morgenstündchen mit Baby, weil die Großen dank des langen Abends noch schlafen und freue mich schon auf den Tag. Und ihr?

Merke: Verbranntes Rotkraut schmeckt widerlich, da muss man auch nicht über Zwiebel oder keine Zwiebel im Rezept nachdenken ;-D .

LG Camilla

Lola (Profil) schrieb am 25.12.2020 12:03

Und ihr?


Wie auch schon Ostern, habe ich auch dieses Weihnachten intensiver erlebt. Allein mit den Kindern bin ich ja immer, da auch der Opa kirchlich eingebunden ist. Aber dass die Christmette auf 19:30 vorgezogen wurde, war unser Glück. Wir konnten den Tag ganz entspannt beginnen, haben erst alle zusammen nach dem 17 Uhr Gottesdienst meines Mannes, zu Abend gegessen, dann hab ich die Geschenke in Ruhe (!) unter den Baum legen können, die bunten Teller bepackt und die Lichter am Baum angemacht. So war nach dem Abendgottesdienst alles fertig....und mein Mann musste nicht nochmal los. Wir hätten das gemütlichste Weihnachtsfest seit langem...

(Nur zur Info, weil's immer mal den einen oder anderen interssiert: im Gottesdienst waren 15 / 17 Uhr etwa 50 angemeldete Besucher, also nicht mehr als in normalen Gottesdiensten, also auch ohne Gedrängel in oder vor der Kirche. Abends waren es knapp 40. Und wir haben keine kleine Kirche. Da war viel Platz und für uns war das genau richtig so. Ich bin dankbar um die Möglichkeit.

akira (Profil) schrieb am 25.12.2020 13:58

Ich bin dieses Jahr auch dankbar um die zusätzliche Zeit mit den Kindern. Bei zwei Schulkindern, die bis einen Tag vor Heiligabend normalerweise bis nachmittags weg sind, geht das immer ein wenig unter. Nicht so dieses Jahr. Schulsachen haben wir erst einmal sein lassen, das hat Zeit bis Januar :)

Auch bin ich positiv überrascht, welche Ausweichmöglichkeiten sich manche "Institutionen" zu Weihnachten ausgedacht haben. Normalerweise waren wir hier auf dem Marktplatz bei der lokalen Großveranstaltung. An sich schön, aber auch schön voll und trubelig. Dieses Jahr hat sich das örtliche Krippenspiel eine tolle Alternative ausgedacht: Einen Spazierweg mit mehreren Videostationen zum Krippenspiel. Sehr nett, frische Luft, Bewegung für die Kinder und deutlich ruhiger. Kein Terminstress, man konnte einfach gehen, wann man wollte. Damit war der gestrige Nachmittag auch sehr schön.

Damit wünsche ich allen, dass sie Weihnachten auch dieses Jahr nicht alleine feiern müssen, auch wenn der Kreis vielleicht nicht so groß ist, wie sonst. Und ja, Gesundheit für den Körper und die Seele!

akira

Frauhoffmann (Profil) schrieb am 25.12.2020 19:59

Hallo Ihr Lieben,

dieses Weihnachten ist so anders, da weiss man gar nicht genau, was man wünschen soll...

Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest. Feiert es, so gut es eben zur Zeit für Euch geht und Ihr es möchtet, habt trotz allem -oder gerade jetzt?- besinnliche Stunden. Lässt Euch reich, ob materiell oder mit Liebe - beschenken.

Und wenn es alles nicht so will, habt jemanden, der Euch zuhört und für Euch da ist.

Alles Liebe und Gute für Euch,
Lola


Das wünsche ich euch auch

schneckmeck (Profil) schrieb am 26.12.2020 08:57

Ich finde auch, Lola hat es schön auf den Punkt gebracht und unterschreibe dort ;-)
Hier ist zwar auch alles anders als sonst (wie schon auch unsere Geburtstage quer durchs Jahr die ich aber allesamt als NOCH schöner als sonst empfunden habe und selbst das Tochterkind, dass an ihrem 8. im August nur ihre "Corona-Freundin" dabei hatte will es nur noch so machen :-D) aber trotzdem sehr schön - aber ich weiß eben auch, dass wir in einer sehr guten Lage sind - viel Platz, keine Geldsorgen, ausgeglichene Gemüter... An Heilig Abend hatten wir Wattestäbchen zum Frühstück (Schnelltest) und weil alle negativ sind wir dann auch zu Oma gefahren, das war schön!!!
Ihr Lieben, auch wenn das hier der wahrscheinlich längste Text ist den ich hier je geschrieben habe (bekennender Computerlegasteniker...) bin ich doch sehr froh um dieses Forum, schaue bestimmt 4x die Woche rein und dass jetzt schon seit ca 9 Jahren (vor 6 Jahren habe ich mich dann sogar angemeldet :-D)
Habts schön, macht das Beste draus und haltet durch wenns mal wieder einen Tiefpunkt gibt - guten Rutsch in ein hoffentlich schon etwas weniger verrücktes Jahr!!!