"Windelfrust"

StartseiteForum › "Windelfrust"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 27.09.2020 15:03

Windelfrust

Ach Mensch,

mich nervt das grade so. Der Zwerg ist fast zwei Jahre, fängt an aufs Töpfchen zu gehen, sagt aber noch sehr unzuverlässig Bescheid. Bei Fremden (Kita) gar nicht.
So. Bisher haben wir mit Wollsnaps und Mullis gewickelt, die Überhosen sind jetzt definitiv zu klein und nach zwei Jahren auch einfach auf, löchrig, die Mullis sind auch löchrig. (Okay, da kommt man günstig ran). Aber Wollwindeln über 15 Kilo sind echt teuer, gibt auch nicht viele...würdet ihr investieren oder das Projekt „Trocken werden“ in Angriff nehmen? Die Kita meint, er sei noch zu jung (22 Monate), aber er sagt „Peee“ und fasst sich an, wenn er muss. Also, in sieben von zehn Fällen. Zuhause gehts schon ganz gut, nur nachts und draußen eben nicht.
Was mache ich nur?

Antworten

natascha (Profil) schrieb am 27.09.2020 15:34

Hi,

Löcher sind noch nix schlimmes.
Mull war das einzige, was bei meine noch gepasst hatte, zum Drachen.
Mit Snappys.
Die Überhosen kannst du leicht vergrössern.
Kauf dir Druckknöpfe, etwas Wollstoff oder ne alte Wollhose und bau dir Verlängerungen.
Obenrum um den Rumpf notfalls noch ein Wollbündchen drangenäht.
Ich würde auf jeden Fall, die Signale ernst nehmen und fördern.

Eines meiner Twins wollte mit 18 m.sofort ne frische windel und war vor dem 2. Geb. Zuverlässig trocken.
Die Andere hat ein Jahr länger gebraucht.


Lg natascha.

Anonym schrieb am 27.09.2020 21:35

Nur so ein kleiner Einwurf: Auch wenn du das Projekt „Trocken werden“ nun angehst, kann es ja durchaus auch noch etwas dauern, ehe du komplett auf Windeln verzichtest. MICH würde es unter Druck setzen, wenn ich einfach keine passenden Windeln mehr hätte und Druck ist ja recht kontraproduktiv beim Trocken werden. Ich würde also (Zeit) investieren und etwas aufstocken: Windeln vergrößern, ne größere Überhose nähen, auf die Suche nach günstig gebraucht gehen...Halt nicht prompt eine komplettes neues Set, aber halt so viel das ich entspannt bleiben kann :-)
Schreib ich grad aus meiner ähnlichen aktuellen Erfahrung. Tochter sagte im Frühling auch an, wenn sie musste, was aber erst noch in die Windel ging, weil 2sec zwischen sagen und machen ;) Ab Juli trocken werden mit wenigen Windeln und ab August tagsüber komplett trocken. Übermorgen wird sie 2. Das war also schon einige Zeit dazwischen und nachts brauchen wir auch noch ne Windel, weil sonst alle 3 Tage das Bett komplett nass wäre.
Aber klar, jedes Kind ist anders. Was sagt denn dein Bauchgefühl? Könntest du in kurzer Zeit alle Windeln weg lassen?
LG Nelgoli

wireni (Profil) schrieb am 27.09.2020 22:17

Als unser Sohn Interesse an der Toilette bekam, und gleichzeitig aus seinen Windeln herausgewachsen war, hatte ich nur noch einige Not- und Übergangslösungswindeln geregelt. Im Nachhinein habe ich mich geärgert, denn es hat dann doch noch ganz schön lange gedauert, wir haben letztlich recht viel Wegwerfwindeln benutzt. Mit einem kleinen aber schönen Satz gute neue Windeln hätte das Ganze mehr Spaß gemacht. Naja zu der Zeit war das Geld etwas knapp, da hatte ich die Investition gescheut.

Julikind (Profil) schrieb am 28.09.2020 14:24

Hallo! Wenn ich dich recht verstehe, dann möchtest du eigentlich nicht mehr groß in neue Windeln investieren.
Ich würde dir aber trotzdem dazu raten, denn vielleicht dauert's doch noch eine Weile ehe dein Kind zuverlässig einhalten und die Toilette nutzen kann (auch bei Nacht). Ich würde mich nach gebrauchten Überhosen und Einlagen in der nächsten Größe umsehen, evtl auch nach Pull-ups/Trainers. Die kannst du ja wieder verkaufen.

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.10.2020 14:45

Ausgangsano

Wir haben jetzt als Kompromiss in Trainers und zwei Abhaltewindeln für nachts investiert. Die Woll-Trainer funktionieren wie Windeln, sind auch dicht, man kann aber tagsüber auch mal nix oder Waschlappen reintun.
War zwar teuer, erleichtert mir den Alltag aber grad sehr.
Danke für all die guten Ideen!

natascha (Profil) schrieb am 09.10.2020 14:54

Super.....lg natascha