"Mulli 2.0: kleine Upcycling-Idee"

StartseiteForum › "Mulli 2.0: kleine Upcycling-Idee"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

ConnyH (Profil) schrieb am 29.06.2020 11:44

Mulli 2.0: kleine Upcycling-Idee

Hallihallo,

ich hab eine Upcycling-Idee für euch:
alte Mullwindeln zu Seifensäckchen umfunktionieren.
Funzt prima mit Haarseifen, daher bestimmt mit allen anderen auch :o)

Ich hab die Mullis in ca. 8*13cm große Stücke geschnitten, am oberen Rand mit Zickzack umsäumt, den Rest mit der Ovi umgenäht.
Geht bestimmt auch noch in hübscher, aber dafür waren die Säckchen schnell einsatzbereit. Ich hab jetzt für jede Seife ein Säckchen in der Dusche hängen. Schäumt gut mit Säckchen, und die Seife scheint auch gut darin zu trocknen.

Hier mal ein Bild vom kleinsten Säckchen...

LG
ConnyH

Antworten

ConnyH (Profil) schrieb am 29.06.2020 11:45

Hä? Der Bilder-Link funzt nicht...
Jetzt mal mit Link-URL

https://www.imagebanana.com/s/1802/5uUrU9Rq.html

natascha (Profil) schrieb am 29.06.2020 12:27

Coole Idee.

Lg Natascha

Flaps (Profil) schrieb am 29.06.2020 13:51

Das ist ne schöne Idee.
Vielleicht versuche ich das auch mal einem Langzeittest zu unterziehen.

Danke dir fürs teilen!

LG
Flaps

schneckmeck (Profil) schrieb am 29.06.2020 15:40

Vielen Dank - kommt genau richtig!! Das Säckchen für das feste Duschgel hängt schon, nun kommt der für s Shampoo an die Reihe. ....musste heute nämlich gerade ein neues Stück kaufen, das letzte ist in der Seifenschale an der Dusche quasi zermatscht....

ConnyH (Profil) schrieb am 29.06.2020 22:53

...musste heute nämlich gerade ein neues Stück kaufen, das letzte ist in der Seifenschale an der Dusche quasi zermatscht....
Schneckmeck, das hatte ich auch...dann hab ich in unserem Unverpacktladen relativ teure Sisalsäckchen gesehen und kam auf die Idee mit den Mullis.
Ich hab erstmal eine recht dünne Mulli genommen, damit der Schaum gut durchkommt. Wird vermutlich nicht so lange halten.

LG ConnyH

Fashymama (Profil) schrieb am 03.07.2020 09:58

Solche Säckchen kann man auch recht einfach häkeln.

ConnyH (Profil) schrieb am 06.07.2020 12:03

So, die ersten Versuche sind nicht so berauschend. Die Seife trocknet irgendwie so gar nicht recht im Säckchen, hm. Ist eher so ein feuchter Umschlag.
Da müssten mehr Löcher rein, dann fusselt aber das Material... ich forsche weiter. Da würden gehäkelte Säckchen mehr Sinn machen...dann überlege ich mir eben eine andere Weiterverwendung für die Mullis.

LG
ConnyH

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 06.07.2020 14:59

Ich hab aus alten feinmaschigen Gardinenresten Seifensäckchen genäht. Ist dünn und die Seife kann gut trocknen.
Selbst in der Schale am Waschbecken, wo sie doch dauernd benutzt wird.

Anonym schrieb am 06.07.2020 21:57

Tischlappen gehen doch super.
LG Doro