"Sch*idenriss beim Kind durch kleinen Unfall"

StartseiteForum › "Sch*idenriss beim Kind durch kleinen Unfall"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 03.02.2020 22:00

Sch*idenriss beim Kind durch kleinen Unfall

Meine kleine ist heute dumm auf den Schleichstall gefallen, breitbeinig. Es hat leicht geblutet und wir waren beim ärztlichen Notdienst an der Klinik. Der Riss (Richtung Damm) ist etwa 5mm lang. Die Ärztin meinte, es müsse nicht genäht werden und eigentlich vertrau ich den Ärzten dort auch.

Allerdings frage ich mich jetzt, wie tief ein Riss bei einer Geburt sein muss, damit er genäht wird. Und wenn ich das ins Verhältnis zu einem kleinen Kinderkörper setze, erscheinen mir 5 mm viel.

Kann da jemand was zu sagen und mich beruhigen?
Danke,
L.

Antworten

Fashymama (Profil) schrieb am 03.02.2020 22:33

Kinder haben ein viel besseres Heilfleisch als Erwachsene.
Die Stelle ist gut durchblutet. Das heilt bestimmt schnell.

Gute Besserung.

Anonym schrieb am 03.02.2020 22:34

Hallo,

ist es denn wirklich 5mm tief in die Scheide gerissen oder oberflächlich die Haut Richtung Damm.
Eigentlich blutet Scheidengewebe sehr stark, du schreibst aber "hat nur etwas geblutet". Deswegen würde ich davon ausgehen, dass es völlig okay ist, es nicht zu nähen!
Ein Dammriss 1.Grades wird auch nicht immer genäht.

Je nachdem wie alt genau deine Tochter ist, kannst du ja mit ihr besprechen die nächsten Tage nicht unbedingt Spagat zu üben. Vermutlich wird sie sich von selbst schonen.

Alles Gute!

Anonym schrieb am 03.02.2020 22:56

Wir hatten mal einen ähnlichen Unfall bei der Tochter. Auch bei uns wurde nichts genäht und es ist sehr schnell gut verheilt. Das ist ja sehr gut durchblutetes Gewebe. Wenn es nicht lange blutet, dann heilt das auch.

Bei uns war aber lustigerweise die Ärztin selbst am unsichersten und hat extra eine Gynäkologin hinzugeholt, daher kann ich Dir das von der Fachfrau direkt bestätigen :-)

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 04.02.2020 07:29

Der Schnitt oder Riß ist ja 5 mm lang, nicht 5mm tief. Vergleiche das mit einem kleinen Schnitt am Finger.
Da kommt ein Pflaster drauf und heilt von alleine. ;-)
Wie schon gesagt ist es gut durchblutet und heilt da schnell.

Anonym schrieb am 04.02.2020 08:56

Wir haben bei einer ähnlichen Geschichte Sitzbäder mit Tanno*synt gemacht - möglicherweise mehr zu meiner Beruhigung und dem Kind das Gefühl zu vermitteln "Mama macht was" :-D. Eigentlich denke ich auch, dass gerade Wunden in einem so gut durchblutetem Bereich schnell heilen!

Lola (Profil) schrieb am 04.02.2020 16:04

Danke, Jetzt bin ich beruhigt!
Aber es geht um lang /tief. Da er in Richtung Damm, also waagerecht, geht, würde ich meinen, das tief und lang bin dem Fall das Gleiche ist.