"Ausschlag an Hals und Nacken"

StartseiteForum › "Ausschlag an Hals und Nacken"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 22.12.2019 19:41

Ausschlag an Hals und Nacken

Meine Tochter (12) hat seit ein paar Wochen Kopfjucken und neuerdings auch am Hals und Nacken, dort ist auch ein Ausschlag sichtbar.
Der erste Gedanke beim Kopfjucken war natürlich, dass es Mitbewohner gibt. Doch bei dreimal intensivem Suchen mit Läusekamm im mit Haarspülung getränkten Haar nichts gefunden, auch kein Ausschlag. Parallel dazu das Shampoo gewechselt, nix gebracht.
Hat jemand eine Idee?
Am restlichen Körper ist nichts, Lebensmittel würde ich deswegen ausschließen, oder?
Schal, Mütze oder ähnliches trägt sie nie, der Jackenkragen ist entfernt vom Hals.
Bettina

Antworten

Erika (Profil) schrieb am 22.12.2019 21:11

Ich hätte auch auf Läuse getippt. Aber wenns die nicht sind: Hautarzt?

natascha (Profil) schrieb am 22.12.2019 21:14

Hi.
Wie sieht der Ausschlag aus?.
Bei uns geht mal wieder die Krätze rum.
Die Mitbewohner gehen zwar nicht si in den Nacken.

Sonst hätte ich auch mal Hautarzt draufschauen lassen.
Haste Shampoo gewechselt?


Lg Natascha

natascha (Profil) schrieb am 22.12.2019 21:16

Hab gerade nachgelesen.
Gehen nicht auf kopf und nacken.
Lg natadcha

Anonym schrieb am 22.12.2019 21:38

Ausschlag mit roten, kleinen Pusteln, gleichmäßig verteilt. Sieht eigentlich typisch nach Allergie aus. So hatte ich es mal bei einem Waschpulver oder mein Neffe, wenn er Milchprodukte ist, nur dann am ganzen Körper.
Ärzte haben jetzt natürlich alle zu bzw kommt man keinen Termin.
Bettina

Anonym schrieb am 22.12.2019 22:47

Könnte es ein Pilz sein?
Munkes

Marlis (Profil) schrieb am 23.12.2019 08:39

Könnte es ein Pilz sein?
Munkes


daran hatte ich auch schon gedacht.
Oder Schuppenflechte? Gibt es die bei euch in der Familie (erblich)? Bei meiner Kindheitsfreundin fing das damals im gleichen Alter damit an. Auch nur am Kopf, Hals, müssen nicht immer die Hände oder andere Bereiche betroffen sein.
Aber was du jetzt da konkret dagegen tun kannst, puh, vielleicht auf milde Shampoos zurückgreifen, aus der Apotheke gibt es da hypoallergene. Ansonsten Termin beim Dermatolgen machen und vorher nochmal beim Hausarzt vorbei, die erkennen meist auch schon sehr viel, bzw. können so einiges ausschliessen.
Alles Gute, frohe Weihnachten!
LG, Marlis

Anonym schrieb am 23.12.2019 09:42

Mein Mann hat ne Duftstoff-Allergie. Vom Waschmittel, bis Parfum, wenn ich Haarspray nutze...
Gerade duftendes Waschmittel bei Kopfkissen und am Saum von Pullover und Hemden machen ihm am Hals und am Nacken zu schaffen.

Aber ich würde vermutlich auch mal zum Arzt gehen, damit er die grobe Richtung vorgeben kann, also ob das überhaupt ne Allergie ist...

Anonym schrieb am 23.12.2019 12:46

wenn der Leidensdruck groß ist gibt es in jeder Hautklinik eine Notsprechstunde. Da hätte ich keine Hemmungen, das ist ja schon sehr unangenehm.

LG Eva

Anonym schrieb am 27.12.2019 10:12

Duftendes Waschmittel benutze ich nicht, aber es gibt ja auch andere Stoffe, auf die man reagieren kann. Ich zB leider auf ein Ökoprodukt.
Habe eben nochmals rumtelefoniert, darf dann Montag um 8 bei einer Praxis nochmal anrufen, ob wir für dem Tag dann einen Termin bekommen...
Ansonsten läuft gerade die Waschmaschine mit Bettwäsche und einem neuen Waschmittel. Werde ich heute Abend trocken bügeln, dann schauen wir mal.
Bettina

Anonym schrieb am 04.01.2020 20:32

Seid ihr inzwischen schlauer? Bei so Hautsachen sind immer echt schwer ne Diagnose zu bekommen (zumindest habe ich diese Erfahrung schon öfter gemacht.

LG und gute Besserung Eva

Anonym schrieb am 04.01.2020 21:03

Tja, wie du sagst. Schwer zu sagen. Ist wohl eine Allergie. Habe Aloe in Verdacht, da das im alten und im neuen Shampoo drin sowie im Weichspüler von Sodas** drin ist, dem ich ab und zu für struppige Bettwäsche benutze. Habe alles gewaschen und noch ein anderes Shampoo besorgt. Außerdem habe ich jetzt prophylaktisch mit Nüda gegen Läuse behandelt, weil diese wohl bei empfindlichen bzw sensibilisierten Menschen schon bei geringer Anzahl so einem Ausschlag machen können. Es kam Silvester in der Klassengruppe rum, dass schon wieder welche gastieren :-( Ich habe so nichts gefunden, aber sie hat extrem dicke und dichte Haare. Etwas besser ist es schon geworden. Mal schauen...
Bettina