"Bayern: Volksbegehren Artenschutz/Bienen retten"

StartseiteForum › "Bayern: Volksbegehren Artenschutz/Bienen retten"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Rita (Profil) schrieb am 11.02.2019 15:47

Bayern: Volksbegehren Artenschutz/Bienen retten

Liebe Forumsleute in Bayern!

Das Volksbegehren läuft noch 3 Tage - bis Mittwoch 13.2. kann man sich im Rathaus eintragen.

Hier meine Bitte:
macht davon Gebrauch, tragt euch ein!
Das Quorum ist noch nicht erreicht, fast 100.000 Stimmen fehlen noch.

Auch wenn es Vorbehalte gibt , v.a. von Seiten der Bauern

(wir wohnen in einem kleinen Dorf, die Bauern haben mit ihrer Meinung großes Gewicht.
Viele sagen, es gibt dann zu viele Gängelungen und Einschränkungen durch dies neue Gesetz.
Vorschriften gelten, die regional so nicht umzusetzen sind, freiwilliger Verzicht u ökologisches Handeln, das heute finanziell unterstützt wird, sei dann Pflicht und die UNterstützung fällt weg.)

Ich sage dagegen:

Es muss unbedingt ein Zeichen gesetzt werden.
wenn dieses Volksbegehren jetzt nicht durchgeht/Erfolg hat, sagen Politiker und Bauernverband: seht selbst, das interessiert doch keinen. wir machen weiter wie bisher.

Aber so wie bisher kann man unmöglich weitermachen!!

Wir sind hier umgeben von Grünlandwirtschaft, Milchviehhaltung mit Weideland und großen Flächen Mais.

Elstern gibt es zu Hauf, Singvögel kaum!!

Insektensterben ist bedrohlich weit fortgeschritten, nicht nur in der subjektiven Wahrnehmung.

Das Volksbegehren ist nur der erste Schritt, in Zusammenarbeit mit den Bauern muss das Naturschutzgesetz erarbeitet werden, natürlich sollen die Bauern nicht die alleinige Last tragen.

Wichtig ist dieses Signal: es beschäftigt uns , es interessiert uns und jeder mögliche Schritt muss getan werden.

Bitte geht zum Eintragen und mobilisiert die Leute in euerm Umfeld - ich denke einfach nicht, dass wir uns mit jeglicher Form von Umweltschutz noch Zeit lassen können,
wir müssen einfach _genau jetzt_ und nicht erst später alles tun, was in unserer Macht steht.
(natürlich muss auch jeder an sich selbst und seinem Verhalten/konsum etc. anfangen - das eine schließt das andere ja nicht aus!)

Ich wüsste nicht, wen das nichts anginge, wen das nicht beträfe.

Danke,
lg, Rita

Antworten

Martina (Profil) schrieb am 11.02.2019 17:14

Gute Idee, dass du hier eine Erinnerung postest, hier sind ja doch einige Bayerinnen unterwegs.
Ich finde es auch eine gute Sache, dachte allerdings es würden nur noch knapp 50000 Stimmen benötigt.
Mein Mann und ich haben schon letzte Woche unterschrieben :-)

Liebe Grüße,

Martina

munkes (Profil) schrieb am 11.02.2019 17:18

Mein Mann und ich waren schon unterschreiben und werben auch kräftig dafür. Leider kommt es mir bei vielen Leuten so vor, als würden sie es zwar prinzipiell gut finden, am Ende scheitert es dann aber an Bequemlichkeit...

Inge (Profil) schrieb am 11.02.2019 17:30

Wir haben auch schon unterschrieben :o)

LG Inge

Anonym schrieb am 11.02.2019 20:45

Ich muss da mal kurz leicht am Thema vorbei schreiben. Ich habe hier in Marrakesch eine Beobachtung gemacht, die mich total fasziniert und die ich in Deutschland meiner Erinnerung nach nie habe machen können. Und zwar bei Bäckern oder an anderen Orten mit Süßkram summen jede Menge ECHTE Bienen herum, überall. In Deutschland kenne ich das nur mit Wespen. Also entweder gibt es WIRKLICH krass wenig Bienen in Deutschland inzwischen oder es liegt an etwas anderem...
Liebe Grüße
Sakeena

Rita (Profil) schrieb am 11.02.2019 21:32

Ja, vielleicht fehlen nur noch 50.000...

ich habs heut in den Nachrichten gehört, da hieß es, "gut 900.000 haben unterzeichnet, knapp ne Million werden gebraucht"

Also, ich dachte ja, es werden weit über ne Million unterschreiben - eben um zu zeigen: "hej, es ist uns wichtig, ihr Regierenden macht mal was, was richtiges!"

Na, ich hoff halt, dass wenigstens das Quorum zusammen kommt, das wär doch gelacht!!

lg, Rita

Rita (Profil) schrieb am 11.02.2019 21:35

ach so...

ich dachte natürlich auch, dass hier schon alle unterschrieben haben, die das Volksbegehren mitbekommen haben ;-)

aber vielleicht könnt ihr noch jemanden mobilisieren!

Mornica (Profil) schrieb am 12.02.2019 20:17

Laut Tagesschau von eben ist die Millionen-Grenze geknackt!!!

Klasse!

Gruß,
Bettina

Mornica (Profil) schrieb am 04.04.2019 13:16

Heute Artikel in der taz. Hört sich fast schon zu gut an.

http://www.taz.de/!5585647/