"Umstands- und Tragejacke"

StartseiteForum › "Umstands- und Tragejacke"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

munkes (Profil) schrieb am 08.10.2018 21:42

Umstands- und Tragejacke

Hey Mädels,
ich platze fast und wenns kälter wird hab ich ein Problem. Ich schaffs bis zum Winter, aber dann muss ne Jacke oder ein Mantel her. Jetzt dachte ich ich spare mal und kauf was billiges irgendwo aber mir gefällt da nix und die meisten haben dann auch Trageeinsatz aber nur vorne, irgendwie nix halbes und nix ganzes.
Also ist die Überlegung doch was gescheites, mit viel Glück gebraucht, zu besorgen. Ich trage 44, falls jemand was hat (-:
Aber jetzt mal her mit Tipps. Denke Winterjacke brauch ich spätestens Anfang Dezember, Anfang März kommt der Zwerg. dann kommt der Sommer und den folgenden Winter sollte mein Tragling schon noch mit drunter passen. Bei meiner Suses 4 in 1 war es damals so, dass es im zweiten Winter nicht mehr ging. Sau ärgerlich weil ich echt viel trage, vorallem hinten...
Was gibts so aufm Markt, was empfehlenswert ist?
Danke!!!

Antworten

Schnecke79 (Profil) schrieb am 08.10.2018 21:54

Also ich hab mir so nen Kumja Einsaz gekauft. Konnte somit meine normale Jacke weitertragen, der Bauch passte rein, und nun das Kind in der Trage aufm Bauch auch. Kostete 40 Euro.
Wenn ich auf dem Rücken getragen habe, dann immer nur normal angezogen auf meiner Jacke....

LG
Alex

Möwe (Profil) schrieb am 08.10.2018 23:26

Ich hatte auch eine Suse‘s Tragejacke. Während der letzten Babyzeit habe ich mir dann nochmal eine neue Tragejacke gegönnt, und zwar eine Softshelljacke von Mamalila. Das ist tatsächlich nicht die günstigste Option, aber die Anschaffung hat sich echt gelohnt. Der Schnitt sitzt super, der würde auch sehr oft von anderen gelobt, und die Verarbeitung stimmt auch. Länger geschnitten als die Suse‘s Tragejacke ist sie auf alle Fälle. Alternativ haben die auch verschiedene Mäntel im Angebot.
Im Winter hatten wir einfach warme Wollsachen drunter an, da bin ich meist mit der Softshelljacke gut hingekommen oder habe dann doch die Suse‘s genommen.

Im Moment möchte ich meine noch nicht abgeben, auch wenn ich sie jetzt meist ohne Trageeinsatz anhabe.

Viel Spaß noch bei der Jackensuche!

Tine (Profil) schrieb am 09.10.2018 06:43

Ich hatte auch die Softshell Jacke von Mamalila. Die war wirklich super. Und vor allem nicht so unförmig. Hab sie in der Schwangerschaft gekauft. A. kam im Februar zur Welt. Da hab ich ihn vorn getragen. Dann im nächsten Herbst/Winter hinten. Jetzt hab ich sie verkauft, da A. Sehr viel läuft.
Sie kostet einiges. Aber man bekommt sie sehr gut verkauft.

Anonym schrieb am 09.10.2018 07:22

Und ich wollte sie mir beim zweiten Kind gönnen, aber die Öffnung am Rücken war viel zu weit unten. Das hätte evtl. mit einer Trage funktioniert, aber nicht wenn ich im Tuch getragen habe. Aber das lag vermutlich an meinem langen Oberkörper ;-)

Intensiv genutzt habe ich meine winddichte Fleecejacke von Mama. Damit bin ich bis auf 2-3 Tage sogar durch den Winter im Rhein-Main-Gebiet gekommen.

Richtig warm ist die Liliputi, allerdings war sie mir leider eine Nummer zu klein und ging daher zurück.

VG RedHead

https://www.liliputibabycarriers.com/babywearing-mama-coat

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.10.2018 08:46

Wollte ich auch grad fragen:-)))

Guten Morgen,

ich hab aktuell nen Wollwalk-Mantel von Mamalila, in L, finde den aber bei allem unter 5 Grad nicht warm genug und bei allem über 10 Grad zu schwitzig...(wir wandern grad noch ein Wenig in Sankt Moritz und da ist er wirklich blöd.)

Hat schon mal jemand die Outdoor-Jacke von Mamalila getestet??? Für den Preis will ich ungern „auf blauen Dunst“ kaufen. Kennt die jemand???

Liebe Grüße

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.10.2018 08:51

Für Munkes

...wenn Du mal probieren willst: ich hab ne Mamalila Softshelljacke in L (schwarz) im Schrank. Aber mit sie ist mir mit 40/42 sehr reichlich. Und im Alltag zu sportlich, in den Bergen zu wenig atmungsaktiv (wir klettern so richtig viel)
Die könnte ich Dir anbieten. Ist im August diesen Jahres neu gekauft...

Liebe Grüße

munkes (Profil) schrieb am 09.10.2018 09:01

Nachtkatze ich wäre interessiert, Zweifel aber ob ich da reinpasse. Jetzt vielleicht noch aber bis zum Ende der Schwangerschaft? Und Softshell reicht im Winter nicht oder?
Interessant finde ich, dass Mamalila zu kalt ist? Damit hätte ich schwer geliebäugelt...

ConnyH (Profil) schrieb am 09.10.2018 09:15

Hier noch eine Stimme für Lilliputi. Ich trage sie immer noch (natürlich ohne Einsatz, trotz Schokobauch ;o), Kind wird morgen zur Schule angemeldet...die haben von den Preisen gut angezogen *schluck*, ich habe meine damals für 160,- bekommen...war auch die erste Serie.
Eine ist noch im Sale...
Ich wohne im Ruhrgebiet, vielleicht gibts hier nicht die härtesten Winter, für mich hat Softshell mit Fleecefutter da voll ausgereicht.

LG ConnyH

bkoe0067 (Profil) schrieb am 09.10.2018 09:35

Ich hatte die Two-Way-Jacke von MaM (Manduca), noch die alte Fleeceversion mit Membran. Die habe ich das ganze Jahr genutzt: Im Frühling ohne Ärmel, im Winter mit 2 Pullis drunter.

Hat bei mir Frostbeule sogar zum Schlittenfahren ausgereicht mit Entsprechendem drunter und fällt reichlich aus.

Für einen Regenschauer hatte ich noch nen Suses Trageponcho (der müsste hier auch noch irgendwo rumfahren, falls jemand Interesse hat).

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.10.2018 10:58

Munkes

Ich...Öhm...bin so circa 1,72m groß und wiege jetzt (wer lästert wird erschlagen!) seit dieser Woche dreistellig. Ich nehm in jeder Schwangerschaft irre viel zu (leider und trotz Sport) aber danach auch flott wieder ab, gute 30 Kilo. Wie gesagt, L ist jetzt noch reichlich und ich hab auch schon gar nicht mehr so lange. Spätestens im März wird die Jacke hoffnungslos zu groß sein. Ich könnte sie Dir zum An-und Ausprobieren gern schicken. Passt sie nicht schickst Du sie zurück.
Kalt: Ich bin aber auch kein Zwei-Pulli-übereinander-Fan. Mehr als Langärmelige Shirts trage ich selten. Vielleicht liegt es daran. Eine Freundin hat sich bei Milchshake im Sale ne sehr günstige Fleece-Tragejacke gekauft und zieht die unter ihre Mamalila-Softshell Jacke. Damit kommt sie gut durch den Winter. Mir ist das schlicht zu fummelig. (Und ich hab einen dieser kreativen Design-Berufe wo man das Baby zwar gerngesehen in Meetings stillen kann, aber dafür auch der Bürde unterliegt das Kleidung Leute macht und diese eben echt urban und lässig rüberkommen muss. Da geht nix fummeliges allzu Mami-mäßiges;-))) Leider.)

munkes (Profil) schrieb am 09.10.2018 14:43

Schermulli@googlemail.com
Schreib mir doch mal Nachtkatze

Tine (Profil) schrieb am 09.10.2018 15:34

Also ich fand sie überhaupt nicht zu kalt. Allerdings trage ich sowieso kaum Winterjacken, sondern stehe auf Zwiebelprinzip. 2 Tragejacke für den Preis wollte ich nicht. Und ne Winterjacke im Frühling ist mir dann auch zu dick. Mit Kind drin war mir sowieso immer warm. Und ohne in der Schwangerschaft hab ich einfach nen dicken Fleece drunter gezogen.

muräne (Profil) schrieb am 10.10.2018 10:09

Vielleicht ist dieser poncho interessant? Ich habe ihn selber nicht, hatte aber eine Zeit lang damit geliebäugelt...

https://www.lumpenliebe.de/shop/trageponcho-philou/

Anonym schrieb am 11.10.2018 06:35

Angel Wings softshell Jacke! Trage ich fast das ganze Jahr..
Bei Fragen bitte mailen, bin nicht so oft hier zur Zeit.

Koalina

Anonym schrieb am 11.10.2018 06:35

Koalina at GMX. Info

munkes (Profil) schrieb am 11.10.2018 07:30

Wie fällt denn Liliputi aus? Meint ihr 40/42, als L ist ok wenn man 42 trägt? Ich hab auch mal 44 obenrum bei so H und M Klamotten....

koalina (Profil) schrieb am 11.10.2018 13:46

Wie fällt denn Liliputi aus? Meint ihr 40/42, als L ist ok wenn man 42 trägt? Ich hab auch mal 44 obenrum bei so H und M Klamotten....
Sehr klein. L könnte gerade so mit 42 nich passen.

munkes (Profil) schrieb am 11.10.2018 13:55

Scheiße, hatte zu wenig Geduld )-: aber wollte den Sale nicht verpassen...

munkes (Profil) schrieb am 11.10.2018 19:44

Ach ne Dorle, die sind echt ok. Aber eben eher Umstandsjacke mit Tragefunktion nur vorne. Wegen meinem Rücken hab ich schon meine Tochter sehr früh hinten getragen. Ja und dann simmer ja gleich bei zwei Wintern oder mehr. Und das hält die Bongprix bestimmt nicht durch...
Ich guck jetzt mal. Kann ja auch zurück schicken.

PetraW. (Profil) schrieb am 12.10.2018 13:11

Habe einen Popolini-Fleecepullover und eine Felix Pera Jacke zu bieten. Mit beiden geht Bauch-und Rückentragen. habe selber gr.46. LG Petra

munkes (Profil) schrieb am 15.10.2018 18:59

Aaaaaalso: hab die Lilliputi heute bekommen in 40/42 und sie passt!!! Auch obenrum und an den Armen alles super. Ist halt irgendwie ne Vollplaste Jacke aber innen kuschelig und sehr angenehm zu tragen. Die bleibt hier!
Hab jetzt halt son Beere/Lila weil ich die günstige ausm Sale wollte. Sieht aber toll aus! Bin gespannt auf Einsatz mit Tragling. Werd mir die Tage Nachbars Baby leihen...