"Camping ausrüstung"

StartseiteForum › "Camping ausrüstung"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

susan123 (Profil) schrieb am 11.07.2018 19:02

Camping ausrüstung

Langsam sollte ich mal anfangen unseren SchwarzwaldUrlaub zu planen.
Am 6. August geht's ja schon los und uns fehlt noch einiges anbAusrüstung. Deshalb hoffe ich mal wieder auf gute Erfahrungen von euch. DANKE SCHON JETZT DAFÜR

Wir haben noch keine Matten, Matratzen. Was legt ihr denn ins Zelt rein?
Und welche Größe? Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder und ich könnte mir vorstellen dass sich immer ein Kind mit einem Erwachsenen die Matratze teilt. Geht das überhaupt mit dem Gewichtsunterschied?
Ich suche was wo nicht zu teuer ist, wir werden wahrscheinlich die nächsten Jahr eher im Wohnwagen unterwegs sein und dann die Matten nicht brauchen.


Unser Tisch Ist auch hinüber, da brauchen wir auch einen. Habt ihr mit kleinen Kindern, 3 und 6 auf dem Boden gegessen? Ich kann mir nicht vorstellen dass die bequem im campingstuhl sitzen und am Tisch essen können. Wie macht ihr das? Habt ihr 2 Tische, ein kleiner beistelltisch, zum Beispiel auch zum Kochen oder einfach einen großen?
Was ist noch mit Kindern wichtig was unbedingt an Ausstattung her muss?
Danke euch für alle Ratschläge!

Und falls ihr noch einen guten Tip habt für verfroreneFrauen wie mich, im Schwarzwald kann es morgens und abends ganz schön kalt sein, dann her damit. Wolle Seide Unterwäsche packe ich auf jeden Fall mal ein :-))

Antworten

Carli (Profil) schrieb am 11.07.2018 20:29

Ich finde, schlechte Matten können einem das Campen ganz schön vermiesen. Wir haben in gute, nicht zu dünne selbstaufblasende investiert (Thermarest, Exped), aber das hat auch seinen Preis und lohnt sich für einen einzigen Urlaub sicherlich nicht.
Einen Tisch haben wir von decathlon, wo es generell günstige Ausrüstung gibt. Über die Qualität der Matten kann ich leider nichts sagen. Ich würde aber für jede Person eine eigene Matte nehmen, da die Campingmatten eh schmaler als normale Matratzen sind. Kann man ja weiter verwenden zum Übernachten bei Freunden.
Wenn wir beim Zelten keinen Platz für Tisch und Stühle haben, essen wir auf einer Wolldecke von Tweedmill, die uns jemand mal aus England mitgebracht hat. Traumhaft! Lässt so gut wie keine Kälte und Feuchtigkeit durch, ist super robust, wird einfach nur ausgeschüttelt und hat und schon so manches idyllische Frühstück im Vorzelt, auf der Wiese oder am Strand bei morgendlicher Kälte ermöglicht. Da kehrt dann so richtiges Zeltfeeling ein, gespült wird nur wenns wirklich nötig ist, ansonsten Teller ausklopfen, Messer abwischen und fertig.
Frostbeule bin ich auch trotz gutem Schlafsack. Mir hilft eine Fleecejacke und vor allem Buff und Mütze, da über den Kopf echt viel Wärme verloren geht.

Viel Spaß euch und erzähl mal, wo es genau hingeht!

Carli (Profil) schrieb am 11.07.2018 20:36

Noch ein paar Ausrüstungstipps:
Decathlon hat tolle Microfaserhandtücher in verschiedenen Farben und Größen, die total platzsparend sind und viel schneller trocknen als Frottee.
Kulturbeutel zum Zusammenrollen und mit Haken zum Aufhängen sind praktisch.
Und unser must have ist die Campinglaterne im Link, zum Lesen im Zelt, für den Gang aufs Klo (wir sind allerdings oft auf wenig beleuchteten Plätzen).

https://www.decathlon.de/campingleuchte-bl-100-blau-id_8331135.html?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=8331135&origin=pla&gclid=CjwKCAjw1ZbaBRBUEiwA4VQCIdOHBEZktDNi7b1vcrI0TpmyP_uKrU_BQ2bCs

munkes (Profil) schrieb am 11.07.2018 20:56

Wir haben diesen Camping Tisch mit vier Hockern im Koffer von Tchibo seit Jahren im Einsatz. Super Packmaß. Kommt einfach zu unterst in den Kofferraum. Für das zweijährige den Hochstuhl von IKEA. Super erprobt und von vielen Campern empfohlen. Liegen tun wir auf selbstaufblasenden Isomatten auf Feldbetten. Letztere nehmen schon viel Platz weg im Kofferraum und setzen im Zelt gewisse Höhe voraus.

purzelmurzel (Profil) schrieb am 11.07.2018 21:14

Wir haben fast nichts an Ausrüstung und das seit Jahren.. Außer sehr teuren Schlafsäcken. Kleiner Wasserkocher für Kaffee, Suppe und als Beschleunigung für Nudeln, Solarlampe,\Taschenlampe und viel Klopapier ;-) siehe Lied im link!
letzten Urlaub hatte ich das Passwort für mein Handy vergessen, das kann ich sehr empfehlen! Wegen Überhitzung ging es aus und ich hatte eine Woche Ruhe...

https://m.youtube.com/watch?v=XhRWU3tgRgQ

Josefa (Profil) schrieb am 11.07.2018 21:24

Hallo,
also wir sind viel campen und haben schon verschiedenes probiert.
Wenn ihr nur einmal geht und dann auf Wohnwagen umsteigt gehe ich davon aus, das ihr mit dem Auto fahrt und die Sachen nicht tragen müsst. D.h. GEwicht und Packmass sind nicht relevant.

Matten: ich würde auf jeden Fall für jeden eine eigene nehmen. Die Matten sind schmal! ich wüsste nicht wie mann da zu zwei drauf schläft. Und wenn man runterkugelt und auf dem Boden liegt wird es kalt von unten.

Matten würde ich solche Faltbaren aus einem Schaumgummi-Material nehmen. Kenne die nicht, wurden mir im Outdoor laden aber empfohlen, sind bequem und nicht so arg teuer. Die Marke weiß ich nicht - ich wollte kompakte wegen Radtour. Lass dich mal beraten.

Tisch: kommt drauf an. Manchmal gibt es Picknicktische auf Zeltplätzen, in Deutschland aber nach meiner Erfahrung eher selten. Wenn ich nur wenige Tage seit, geht am Boden. Mir war es auf Daer aber zu unbequem immer am Boden - zumindest wenn wir länger an einem Platz sind (so 1 Woche). Könnte mir für euch auch diese Tisch+Stuhl Koffer von oben genannt vorstelltn.

Picknickdecke haben wir meist trotzdem mit, wir haben eine von Al*di in groß - hat sich bewährt. Auch für unterwegs, den Mittagsschlaf draussen, Buch lesen, Uno spielen vorm Zelt....

Schönen Urlaub!
Josefa

Josefa (Profil) schrieb am 11.07.2018 21:26

ach ja: wir haben nur einen Tisch und 4 Stühle
2 alte Ik*ea Klappstühel und 2 neue Camping Klapp-hocker
und einen uralten Campingtisch
unsere Kinder haben in dem Alter am Tische gegessen - die Klapphocker haben den VOrteil, das man sich NICHT anlehen kann, und somit auch nicht nach hinten kippeln als kind....

susan123 (Profil) schrieb am 12.07.2018 08:37

Danke euc h für die Antworten.ich werde vielleicht mal zu decathlon fahren, ich glaub für die Matten brauch ich Beratung!
Und Hocker mit Tisch ist eine gute Idee!
Campingplatzlink schicke ich euch noch.
Die Lampe werde ich holen, das fehlt uns noch.

natascha (Profil) schrieb am 13.07.2018 23:27

Hi

Wir haben Wohnwagen Plus erker im Vorzelt.
Wir haben ganz normale luftmatrazen so ein gästebett.

Eine seite vekur.
Darauf ne zudecke als unterbett und Spannbezug drauf. Fertig.

Wir habe campingstühle und hocker und nen höhenverstellbaren Tisch.
Ich weis nicht, wie lang deine kids sind. Aber mit leicht abgesenjtem tisch ging das gut auf dem hocker.
Stuhl war zu gross.
Ne oicknickdecke ist für alles gut.
Ich finde ne kühltsche nicht schlecht.evtl elektrich.
Sonst krscheis kaufen hält ca 3 tage.
Wenn ihr auf ner elektrischen kochplatte kochen wollt braucht ihr ein campingadapterstecker.
Habt ihr das nicht, ruf an und frag ob ihr ihn mieten könnt
Sonst kaufen, braucht ihr auf fast jedem camoingplatz auch mit wohnwagen.
Kleine und grisse snappbox.
Für schmutziges geschirr oder so. Kann man auch falschrum als beistell nehmen.
Grill vor ort kaufen kosten im getränkemarkt ift nur 8 euro.
Lebebsmittel vor ort kaufen.
Es gibt dort bestimmt alles.


Wenn du bei warmen wetter pacjst denk auch an zwibellook. Abends nachts kann es kühl werden oder wenns wetter umschlägt.


Gutes gelingen

Lg natascha

dorle (Profil) schrieb am 14.07.2018 10:26

wenn du einige Schaffelle hast und den Platz für den Transport würde ich die mitnehmen !

die sind super für: nachts unter den Rücken/Nieren - beine sind nicht so kälteempfindlich

abends unter den Po - wertet jeden Campingstuhl auf

schneidersitz zum sitzen

kinder können drauf schlafen

ich liebe ja besonders das essen vom feuer - das macht für mich die hälfte aus vom ganzen Campingflair!
Morgens würde ich da auf frischen Kornbrei setzen mit einem schuß schlagsahne statt der vielen milch und geschnittenes Obst
mittags ein one-pot-gericht
oder
frische Fladen mit geröstetem gemüse gefüllt
abends stullen, salate, gemüse etc

dorle (Profil) schrieb am 14.07.2018 10:57

najaaa.....oder fertige wraps kaufen *zwinker*

https://www.chefkoch.de/rezepte/2354631374257399/Piadina.html