Pupidu

"habe schönes Kompliment bekommen - noch jemand gute Thermo-Kochideen?"

StartseiteForum › "habe schönes Kompliment bekommen - noch jemand gute Thermo-Kochideen?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

dorle (Profil) schrieb am 12.02.2018 07:23

habe schönes Kompliment bekommen - noch jemand gute Thermo-Kochideen?

Die Schwiemu hat den Kindern angeboten ihnen das Schulessen zu finanzieren.
Aber sie haben dankend abgelehnt und mir heute morgen gesagt das sie lieber meine liebevoll gekochten Kreationen mitnehmen ;o)))
Na, da habe ich mich aber gefreut! Ist ja doch immer mit etwas Arbeit verbunden.
Meine hauptsächlichen Renner bestehen aus:

Platz 1) Nudeln in Tomatensauce mit Jagdwurst
Platz 2) Milchreis mit Zucker und Zimt
Platz 3) Kartoffelsuppe mit Wiener
Platz 4) Bohnensuppe a la Chilli

So, die Bohnensuppe hat mit der Göga nun schon für die Waldunternehmungen "geklaut" ;o)))

Was für Thermogefäß-geeignete Rezeptideen fallen euch so spontan ein?
Es sollte sich am Abend kochen lassen und morgens aufgewärmt einfüllen lassen.
Ich glaube solche Sachen wie Bratwurst, mit Kartoffeln, Mischgemüse und Sauce kommen nicht in Frage. Sie essen alles mit dem Löffel.
Und ich glaube der Große ist generell eher nicht so der Suppentyp - aber da würde ich nur manchmal und ausnahmsweise Rücksicht drauf nehmen ;o) - einfach weil das Gefäß eben hauptächlich für Suppe geeignet ist.
Also es soll wie Suppe sein aber keine sein ;o)))

Als nächstes soll ich Rührei mitgeben - geht ja. Unten vielleicht Bratkartoffeln und obendrauf Rührei.

Ich bin gespannt-----

Antworten

Henni (Profil) schrieb am 12.02.2018 09:58

Ich finde feste Eintöpfe (Gemüse + Kartoffeln gestampft) seeeehr lecker.
Durchs Warmhalten werden die nur besser!

Z.B. Sauerkrauteintopf:
Zwiebel +Äpfel anbraten,
Sauerkraut dazu
Kartoffeln in Stücken dazu
Mettwürstchen oder Kasslerscheiben oder beides mit rein
im Dampftopf kochen
durchstampfen

Sehr schön auch mit Grünkohl (dann ohne Apfel).

Möhren, grüne Bohnen etc. gehen genauso. Bohnen schmecken bloß warmgehalten nicht mehr so lecker.

Und der Klassiker: Erbsensuppe! Geschälte und ungeschälte Erbsen halb und halb.


Henni (Profil) schrieb am 12.02.2018 10:07

Würde Kaiserschmarrn gehen?
Apfelstückchen mit in den Teig geben ist lecker.

6 Eier auf 300 Gr. Mehl und noch flüssige Butter in den Teig, das macht gut satt :-)

Henni (Profil) schrieb am 12.02.2018 10:20

Hühnerfrikassee mit Reis.

MausmannMama (Profil) schrieb am 12.02.2018 12:44

Soljanka, Bami Goreng

isand (Profil) schrieb am 12.02.2018 15:29

Hej Dorle! Schön, so Komplimente kann man wirklich geniessen. Wie du sagst ist das auch mit Arbeit verbunden, egal wie gerne man das macht.

Wie wäre es mit Linsen-Reis-Eintopf? Das wird hier gerne gegessen. Ich benutze dazu Berglinsen, die kleinen, und Vollkornreis, dann kann ich beides zusammen im Schnellkochtopf kochen. Bei weißem Reis, getrennt kochen. Schinkenwürfel, Möhren, dann kann mich einiges rein!!

Die Idee mit dem Kaiserschmarren find ich klasse! Muss ich unbedingt mal wieder machen, ohne Thermo meine ich, direkt für zuhause. ;)

Willst du nur eine Dose pro Kind mitgeben oder könnten „Beilagen“ extra gegeben werden? Wenn ja, dachte ich vielleicht mal irgendwas „süppiges“ mit Pfannkuchen dazu?

Lg
isand

dorle (Profil) schrieb am 12.02.2018 16:32

Dankeschön für eure leckenen Ideen !!!

auch scheffkoch hat mir weiter geholfen (auch wenn mir die seite wegen der vielen werbe-einlagen inzwischen echt auf die nerven geht)

Diese zerzupften Eierkuchen (Schmarren) sind ja in meiner Gegend total unüblich und ich habe das auch noch nie gegessen.
Da muss ich mir erstmal ein filmchen zu ansehen wie das so richtig geht.

auch schupfnudeln will ich mal probieren.

generell haben die Jungs täglich eine größere Dose für stullen mit, eine kleinere für Obst/Gemüse/was Frisches und dann die Thermosdose.

der Göga verdient ganz knapp etwas zuviel, und so bekommen wir jetzt keine Förderung beim Essenshersteller mehr.
Der Vollpreis ist 3€ pro Essen, sind bei 2 Kids 6€ - na, jeder Hausfrau mit eingebautem Taschenrechner im Kopp weiß was sie für das Geld so alles am Tag zaubern kann ;o)))

Wenn ich jetzt auch arbeiten würde und meine eigene Zeit noch als Kostbarkeit einrechne wäre es wieder anders, aber so hab ich ja mehr Zeit als Geld .

isand (Profil) schrieb am 12.02.2018 22:06

Ratet mal was es bei uns zum Abendessen gab, nach dem lesen dieses Freds... *schäm*
Ja, ich hab spontan tatsächlich Kaiserschmarren gemacht :))

Schupfnudeln müssten gehen. Evtl mit getrennter Soße? Oder die schupfnudeln nicht. In thermo packen dafür die kochendheisse Soße? Würde das funktionieren? Das sie dann gemischt mittags noch warm sind, meine ich...

Schönen Abend!
isand

Rita (Profil) schrieb am 12.02.2018 23:08

Hallo Dorle,

vielleicht fällt mir auch noch was ein, aber erst mal wollt ich sagen: jeden Tag? Das find ich echt komplimentswürdig!! Und wenn die Jungs dann auch noch dein Essen lieber haben als das Schulessen - toll!

Ich mach nur einmal pro Woche was für Mann + Tochter:
Mann kriegt Reste - alles mögliche, was so vom Mittagessen übrig bleibt. Macht er sich in der Schule warm.
Tochter kriegt was kaltes, hat keine Möglichkeit, was warm zu machen.
Sie mag Salat (Schichtsalate in 500ml-Gläsern) oder Joghurt mit Müsli (selbstgemachte Knuspermüslis sind am besten).

Sohn weigert sich. Isst in der Mensa (3,6 euro) oder Pizza/Döner/Leberkässemmel in der Stadt = billiger als Mensa!
(Sohn ist der "Konsumterrorist" aus dem wenn-eure-Kinder-nerven-thread)

also, wenn deine Jungs dein Essen so gern mögen - Helden!

Die Kinder haben hier nur einmal die Woche Nachmittagunterricht - zum Glück.
Die restlichen 4 Tage gibts zu Hause warmes Essen.

lg,
Rita

Rita (Profil) schrieb am 12.02.2018 23:12

ach so:
das geld sollte die Schwiemu also dir geben!

in Arbeitszeit umgerechnet mit 6 euro pro 2 Mahlzeiten nicht überbezahlt...

Anonym schrieb am 13.02.2018 09:12

ach so:
das geld sollte die Schwiemu also dir geben!

in Arbeitszeit umgerechnet mit 6 euro pro 2 Mahlzeiten nicht überbezahlt...


Das ist ne tolle Idee. Mal sehen wie sie da guckt ;o))

Mir fehlt ja das Hausfrauen-Gen, insofern habe ich keine Rezepte, aber da du ja den TM hast, würde ich vor allem nach Rezepten schauen, die du mit ihm machen kannst. Das spart ja Zeit und Arbeit.

LG Doro

beccy74 (Profil) schrieb am 13.02.2018 09:39

ich habe mir auch irgendwie gedacht - entweder koennte sie dir das geld geben - oder vielleicht 1x Woche fuer deine Kinder was kochen zum mitgeben...

lg
beccy

Anonym schrieb am 13.02.2018 16:27

Hallo Dorle,

mit fiel spontan Grießbrei und Linsensuppe ein.

Meine essen zur Zeit bei Suppen aber am liebsten eine ganz einfache Erbsensuppe, die müsste ja auch gehen. Beutel TK Erbsen in leichter (!) Brühe kochen, paar Kartoffelwürfel dazu, anschließend pürrieren, Sahne rein, fertig.

Alles Warmgehaltene außer Eintopf/Suppe find ich bähhh.

Zur Schwiegermutter fällt mir nichts mehr ein.

Schöne Grüße
Ano-Anja


natascha (Profil) schrieb am 13.02.2018 17:24

Hi

Tolle idee


Gemüse mit würstchen und toffeln
Hm würstchen glein scheiden . Toffeln und gemüse etwas matschen


Sonst fällt mir noch ein
Naultaschen geschnitten und gebraten mit rühei überbacken.

Gnocchis mut gemüsesosse
Bei uns grob geraspelte möhren paprika gewürfelt fein geschnittene zwibeln.
Mit etwas gemüseinstand köcheln
Evtl tomatenmark dran
Muss aber nicht.

Jegliche gemüssesuppen.

Was kaltes
Gemüsebratlinge und quark.
Bratlinge zu kleinen kügelchen formen. Geht super.


Bratwürste werden hier nackig gemacht
Also pelle weg und zu fleichbällchen formen
Geht auch gut als suppeneinlage.

Ich finde jedes gemüsse mit kartoffelmatsche.

Hier stehn gerade auf hirse mit linsen
Hirse als michreis
Hirse mit tomatensosse
Hirsebällchen.
Und hirse hat mega viel eisen
Und gut für den darm.


Getreidesuppen mit geraspelten gemüse.



Schön dass die kids dein essen lieben.

Ist klasse.


Lg natascha

Erika (Profil) schrieb am 14.02.2018 15:30

Jegliche Würstelsuppen, also auch stückiges Gemüse der Saison mit Kartoffelnstücken oder Nudeln.

Suppe mit Glasnudeln.

Gulasch mit Nudeln.

Warmer Kartoffelsalat mit ....

Borschtsch

Linsensalat mit ...

Möhren/Blumenkohl/Kartoffeln mit Sauce Hollandaise

Erika (Profil) schrieb am 14.02.2018 15:33

Ach so, Aufläufe aller Art! Kannst Du ein leckeres Kartoffelgratin oder brauchst Du ein Rezept?
Wenn Du einen programmierbaren Herd hast, dann stellst Du den auf 6 Uhr fertig und brauchst nicht mehr aufwärmen...

dorle (Profil) schrieb am 14.02.2018 15:52

hi erika,

also das mit dem programmieren ist ja mal DIE idee !!!!!
schön alles klein geschnippelt in den römertopf und dann bei niedriger temp. durchschmurgeln lassen.

ich weiß das mein herd sowas kann - nur ich weiß nicht wies geht.
aber das kann ja nicht so schwer sein, werds schon lernen.

hauptsache es hackt sich keiner über nacht in meinen hackfleischauflauf und verstellt die zeit ;o)))

natascha (Profil) schrieb am 14.02.2018 17:31




O O
/!
×--___--×

Ok
Es soll ein lachender smili sein

Hab mich bemüht

Lg natascha

c(_)
Für alle

Crystal (Profil) schrieb am 14.02.2018 19:41

Nudel- oder Reispfanne mit Gemüse (ich nehme immer gern das TK bunte Gemüse, würze mit Sojasoße, Curry, etc. und gern auch Fetawürfel dazu).

Porridge mit extra Apfelmus

Cremesuppen aller Art (Brokkoli, Blumenkohl, Champignon, Kartoffel,....)

gebackene Kartoffelspalten mit Kräuterquark

gefüllte Eierkuchen (gehen süß oder mit einer Füllung aus Gemüsepfanne, dann den Teig ohne Zucker zubereiten)

Omelett mit oder ohne Kartoffel-/Wurststückchen

Hefeklöße mit Soße extra

Gulasch mit Brot zum Reinflocken

Fetakäse mit einer leckeren Gemüsetomatenolivensoße--- im Ofen für 20Min. gebacken, dazu Baguette oder Toastbrost

Nudeln mit Käse-Spinatsoße