die-besten-stoffwindeln.de

"Wrap-Bag oder worin Wraps transportieren?"

StartseiteForum › "Wrap-Bag oder worin Wraps transportieren?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Lola (Profil) schrieb am 08.11.2017 14:25

Wrap-Bag oder worin Wraps transportieren?

Hallo,
im Moment wickel ich die Wraps in Butterbrotpapier oder in Backpapier ein, aber eigentlich fände ich etwas wiederverwertbares schöner. Habt Ihr ne Idee? (Oder ein Schnittmuster?) Gibt es dafür was?

Oder so ein Pausenbrotbeutelchen schmaler nähen oder mit Gummiband dem Wrap anpassen? Hm...

Danke,
Lola

Antworten

dorle (Profil) schrieb am 08.11.2017 17:36

ich lege immer 2 wraps nebeneinander in die butterbrotdose. passt bei uns ganz genau.

Lola (Profil) schrieb am 08.11.2017 18:16

Und wenn eines gegessen ist?

dorle (Profil) schrieb am 08.11.2017 19:04

na dann ist noch eins da ??? ;o)))

ich steche immer einen Zahnstocher durch damit sie nicht auseinander gehen.

Lola (Profil) schrieb am 08.11.2017 19:06

:-)))

Zahnstocher ist ne gute Idee. Danke

Lohgar (Profil) schrieb am 13.11.2017 20:54

Mal ne Frage, halb neben dem Thema: woraus macht ihr die Wraps? Aus solchen gekauften zum Aufbacken? Oder gibt's ein schnelles Rezept? Dank Euch! die Lohgar

Evi (Profil) schrieb am 13.11.2017 21:08

ich hab als diese schon gemacht. Aber so richtig schnell geht es leider nicht und es ist nicht so ganz easy den super dünnen Teig in die Pfanne zu bekommen. Die aus dem Supermarkt haben immer so viel Kram drin und die aus dem Bioladen haben weniger Kram drin sind aber auch echt teuer.... Hab da auch noch nicht so die Lösung gefunden.

Lg eva

https://knusperstuebchen.net/2014/03/10/mexikanisch-knusprig-enchiladas/

Klementine (Profil) schrieb am 14.11.2017 14:43

Meine Schwester nimmt diese mit Bienenwachs beschichteten Tücher. Wie heißen die doch gleich? Bee`s wrap oder so... sie macht sie selbst, soll ganz leicht sein

Lola (Profil) schrieb am 14.11.2017 17:33

Ich hab welche bei meiner letzten Bio Shop Bestellung gekauft, waren im Angebot. Auch hab ich Mal welche selber gemacht, fand das aber ganz schön anstrengend....

Lola (Profil) schrieb am 14.11.2017 17:38

Beewrap schaut nach einer guten Idee aus! Danke.

dorle (Profil) schrieb am 14.11.2017 19:54

in denen die ich benutze, vom allldi nord, ist drin:
weizenmehl, wasser, rapsöl, Glycerin, jodiertes salz, dextrose, mono und diglyceride, apfelsäure

das sind alles dinge mit denen ich noch so leben kann als zusatzstoffe.

von mono und diglyceriden möchte ich mich nun nicht unbedingt ernähren, aber paar gramm gehen noch - in meiner welt.

ich backe ja unser ganzes brot selber, da sind die fladen dann manchmal was besonderes und die ganze familie hat dann bock drauf - nach dem ollen, harten kniefelkram von mama ;o)))

dorle (Profil) schrieb am 14.11.2017 19:56

ich wollte noch fragen. was gibts denn an diesen bienenwachspapier-dingern groß zu nähen?

schneidet man das nicht bloß in butterbrotpapiergroße vierecke, wickelt das essen ein und macht ein band oder gummi drum?

also so würd ich es machen.

Evi (Profil) schrieb am 14.11.2017 20:05

in denen die ich benutze, vom allldi nord, ist drin:
weizenmehl, wasser, rapsöl, Glycerin, jodiertes salz, dextrose, mono und diglyceride, apfelsäure

das sind alles dinge mit denen ich noch so leben kann als zusatzstoffe.

von mono und diglyceriden möchte ich mich nun nicht unbedingt ernähren, aber paar gramm gehen noch - in meiner welt.

ich backe ja unser ganzes brot selber, da sind die fladen dann manchmal was besonderes und die ganze familie hat dann bock drauf - nach dem ollen, harten kniefelkram von mama ;o)))


Danke Dorle!
Aldi Nord haben wir nicht aber die von Aldi Süd werden dann ähnlich sein. Da hast du schon recht, man isst es ja nicht immer. Mache auch fast alles selbst aber so manchmal mag man auch mal nen anderen Geschmack oder hat einfach keinen Bock. Die letzen die ich in der Hand hatte sehen so aus von den Inhaltsstoffen:
Zutaten: WEIZENMEHL 34 %, Wasser, Maismehl 24 %, Stabilisatoren: E422, E466 E412 Rapsöl, Backtriebmittel: E500, E450 WEIZENPROTEINE, Salz, Emulgator: E471 Säuerungsmittel: E296 Dextrose, Konservierungsstoffe: E282, E202.

Grüße Eva

Anonym schrieb am 15.11.2017 07:51

Zwecks Inhaltsstoffen...da gab's mal so nen Test im TV, Handwerksbrot gegen Discounterbrot. Geschmacklich waren beide gut und wenn man sich die Zutaten am Backshop anschaut, staunt man, was da alles für gute Sachen drin sind...
Es wurde aber eindeutig gesagt, dass sehr viele Zusatzstoffe NICHT deklariert werden müssen!! Und das waren dann eben die üblichen Verdächtigen.

Da ist die LM Industrie schon nicht blöd und drückt den Staat so weit, dass der die Grenzwerte so setzt, dass der doofe Öko (also ich ;o)) mit gutem Gewissen den Schrott kauft und sich denkt: Mensch, die Discounter denken doch um. Nee nee, die suchen wie immer nur die Gesetzeslücken.

LG Doro, die sich immer ärgert, dass das Ciabatta beim Lüdl so gut schmeckt, dass sie's doch manchmal kaufen muss :o()

Lola (Profil) schrieb am 15.11.2017 08:20

Ob ich wohl welche mit der Nudelmaschine machen kann? Oder packt die den festen Teig nicht...hm...

Lola (Profil) schrieb am 15.11.2017 08:22

Ach, es gibt wohl immer eine kleine Sauerei ;), die wir in Kauf nehmen... Man macht das ja Ansicht ständig.

Lola (Profil) schrieb am 15.11.2017 08:23

Nicht

dorle (Profil) schrieb am 15.11.2017 09:35

Hier ist mal eine echt kompetent wirkende und angenehm gesprochene Anleitung für Wraps.


Wraps, bzw Chapatis, Fladen ...wie auch immer... werden seit Urzeiten von unseren Ahninnen gebacken. Auf Steinen, in Tonöfen, in Gemeinschaftsbacköfen etc. - da werden wir das doch in unseren High-Tech-Küchen auch hinkriegen. ;o)))

Also ich probiere es definitiv auch mal.

https://www.youtube.com/watch?v=4RWegJeH09w

dorle (Profil) schrieb am 15.11.2017 09:40

meine Freundin aus Bangladesh macht immer in die Teigkugel noch gewürzte und zermatschte Kartoffelreste vom Vortag hinein.

Das ist eine ganz typische Frühstücksspeise in Indien und Bangladesh.

Durch die Feuchtiggkeit der kartoffel bleiben die Fladen auch weich.

https://www.youtube.com/watch?v=Fo98gm8zOYY