"Buchtipps zum Muttertag"

StartseiteForum › "Buchtipps zum Muttertag"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 29.04.2021 14:17

Buchtipps zum Muttertag

Ich würde meiner Mutter, 61 geboren, gerne ein Buch zum Muttertag schenken.
Nun ist mir wieder das Thema Nachkriegskinder eingefallen.das klingt aber eher nach Sachbuch und weniger nach Roman.
Meine Mutter liest gern Romane mit etwas Tiefsinn, es soll nicht zu sehr psychisch belasten, sie hat einen depressiven Mann an ihrer Seite, aber so eine flache Liebesgeschichte nun auch nicht.

So, fällt euch jetzt spontan was ein, was ihr mir für sie empfehlen könnt?
Ich lese selber wenig, da das mit den Kindern noch nicht klappt, aber ihr habt immer so gute Tipps.
Ich wäre so dankbar um einen Vorschlag damit ich mir die Internetsuche oder den Besuch im Buchladen, falls aktuell überhaupt möglich, zu ersparen.

Ich Danke euch

Heute Ano wegen Mutter

Antworten

natascha (Profil) schrieb am 29.04.2021 17:49

Feuer und Stein.
Spielt in Shottland.
Liebe Geschichte.
Es gibt 8 Baende.

Lg Natascha

Dörte (Profil) schrieb am 30.04.2021 09:38

Und einen schönen Spruch:

Dies ist DIE Stunde – Statement der Hopi-Ältesten
Veröffentlicht von oceane999 am 7. Oktober 2015 in Bewusstes Sein, Neue Erde, Neue Wege in die Zukunft

sunset-142698http://briankellysblog.blogspot.de
Übersetzung: Océane
Dies ist DIE Stunde

„Man hat euch gesagt, es wäre fünf vor zwölf.

Nun geht zurück und sagt den Menschen, dass dies die Stunde ist!

Es gibt einiges zu überdenken:

Wo lebst du?

Was tust du?

Welcher Art sind deine Beziehungen?

Bist du in der richtigen Beziehung?

Wo ist dein Wasser?

Kenne deinen Garten!

Es ist Zeit, deine Wahrheit auszusprechen.

Erschaffe deine Gemeinschaft.

Sei gut zu dir selbst.

Und suche nicht im Außen nach einem Führer.

Dies könnte eine gute Zeit werden!

Es gibt einen Fluss, der sehr schnell fließt.

Er ist so groß und schnell, dass es Menschen gibt, die Angst davor haben.

Sie werden sich am Ufer festhalten.

Sie werden das Gefühl haben, zerrissen zu werden und sehr leiden.

Du sollst wissen, dass der Fluss sein Ziel hat.

Die Ältesten sagen, dass wir das Ufer loslassen müssen,

uns abstoßen und in die Mitte des Flusses schwimmen,

unsere Augen offen halten

und unsere Köpfe über Wasser.

Dann schau, wer bei dir ist und mit dir feiert.

In dieser Zeit jetzt dürfen wir nichts persönlich nehmen,

am Allerwenigsten uns selbst.

Denn sobald wir das tun,

stoppt unser spirituelles Wachstum.

Die Zeit des einsamen Wolfs ist vorüber.

Versammelt euch!

Verbannt das Wort Kampf aus eurer Geisteshaltung und aus eurem Vokabular.

Alles was wir jetzt tun, muss auf heilige Art und Weise getan und zelebriert werden.

Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.“

Die Ältesten, Oraibi, Arizona Hopi Nation

diana.pries (Profil) schrieb am 30.04.2021 12:29

Hallo.

Diese Bücher hat meine Schwiegermutter
Verschlungen.

Die sieben Schwestern ( sind 7 Bände)

Die Tuchvilla ( 3 Bände)

Liebe Grüße

diana.pries (Profil) schrieb am 30.04.2021 12:29

Hallo.

Diese Bücher hat meine Schwiegermutter
Verschlungen.

Die sieben Schwestern ( sind 7 Bände)

Die Tuchvilla ( 3 Bände)

Liebe Grüße

Anonym schrieb am 30.04.2021 12:59

Ich Danke euch.
Die 7 Schwestern hat Sie gelesen.
Alles andere schau ich mir gerne an.

Vielen Dank schonmal und Danke für den tollen Spruch!