"Kostüm für Dreijährigen gesucht"

StartseiteForum › "Kostüm für Dreijährigen gesucht"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Flaps (Profil) schrieb am 31.01.2020 10:26

Kostüm für Dreijährigen gesucht

Ihr Lieben,

ihr habt doch sicher auch schon so manche Klippe bezüglich Fasching umschiffen dürfen.

Unser Dreijähriger - Kleidergröße 104 - möchte partout nicht das Bauarbeiterkostüm seines großen Bruders anziehen, was wir noch da gehabt hätten ...

Habt ihr eine Idee, was ich relativ unkomlpiziert als Kostüm für ihn zusammen stellen könnte, was nicht zu teuer ist - wir sind hier alle nicht die Faschingsfans schlecht hin, und es würde dann nur einmal genutzt. Und was den jungen Mann überzeugen würde.
Für unser Feuerwehrkostüm ist er eben leider noch ein ganzes Stück zu klein, so dass ich ihm das nicht anziehen kann...

Oder hat zufällig jemand noch ein Kostüm was er uns borgen könnte oder was ich abkaufen könnte?

Was hatten eure Dreijährigen denn so zu Fasching an?

Ich danke euch für eure Ideen, denn ich bin gerade total unkreativ und ratlos für den kleinen Mann.

Liebe Flapsgrüße

Antworten

Anonym schrieb am 31.01.2020 11:41

Michel aus Lönneberga. Mega einfach und süß. Schirmmütze, Fischerhemd, Hose - that‘s it :)!

Tiana (Profil) schrieb am 31.01.2020 13:06

Ich werfe mal gespenst in den raum ;) weisses Laken plus schere ;)
Roboter, ein karton bemalt arme und kopf loch
Ritter, schwert und schild aus pappe.
Hexe, alter rock von mama, löchriges shirt, wilde haare

Ansonsten kommt hier ein geschminktes gesicht super an. Also kind einfarbig angezogen und das gesicht als frosch z.b.
Wir haben vor 5 jahren in öko kinderschminke investiert und sind seitdem gut durchgekommen ;)
Wir haben die schminke unten.

solskinn (Profil) schrieb am 31.01.2020 14:43

Ich habe in entsprechender Größe ein Astronautenkostüm abzugeben - weiße Leggings und ein weißes Langarmshirt vom Discounter mit den entsprechenden Gimmicks versehen (sieht den zu kaufenden Anzügen aus Polyester obenrum sehr ähnlich, ist aber ein Baumwollrolli). Hatten bei mir alle Jungs an, letztes Jahr der Kleine zum zweiten Mal, auch wenn es eher schon sehr knapp war, aber so wurde es geliebt - weil cool und bequem. Gegen Versand und das Versprechen, es danach weiterzugeben und nicht zu vernichten, würde ich es abgeben.

Camilla (Profil) schrieb am 31.01.2020 15:08

Tiere sind meistens einfach zu machen, wir hatten schon Katze, Hund, Fledermaus, Marienkäfer.

Jeweils Leggins/Strumpfhose und Shirt in passender Farbe. Für den Hund ein Stirnband mit angenähten Schlappohren, für Katze und Fledermaus ein Haarreifen mit Ohren. Hund und Katze natürlich mit Schwanz an der Hose. Die Fledermaus mit Flügeln unter den Ärmeln und der Marienkäfer mit Flügelchen am Rücken.

Pirat: zerlumptes Hemd, unten ausgefranste Hose, Kopftuch. Unsere Piratin war noch klein da hat das gereicht, bei größeren evtl. noch Augenklappe (kann man auch schminken) und/oder Säbel aus Pappe dazu.

Gespenst hatten wir zur Halloweenfeier im Kiga. Ich hatte einen alten Kopfkissenbezug, Loch für den Kopf und die Arme rein, unten Fransen geschnitten, auf Wunsch des Kindes Herzchen auf die Backen geschminkt :-D - fertig. Über den Kopf sollte es in dem Alter nicht gehen, das ist unpraktisch und zumindest unser Kindergarten bittet um freie Gesichter (keine Masken o.ä.), damit sich die Kleineren nicht erschrecken.

LG Camilla

Anonym schrieb am 01.02.2020 00:38

Ritter
Drache (dafür habe ich grüne Fleecezacken aus Filz an eine vorhandene Jacke genäht und Filz-Schuh-+Überzieher).
Mein Sohn liebte mal Geparden, dafür hatte ich schwarze Stoffflecken auf ein vorhandenes gelbes Shirt genäht und einen gelb-schwarzen Schwanz, den er sich hinten festklippen konnte.

Frauhoffmann (Profil) schrieb am 01.02.2020 09:21

Hallo,
mein Sohn wollte sich mal als Jäger verkleiden. Braune Hose, grünes Strickjäckchen, Hemd, Hut mit Feder. Ich habe ihm noch einen Turnbeutel mit Tiermotiven genäht u. den Kuschelhasen dran aufgehängt, mein Sohn hat aus einem Stück Holz ein Gewehr gesägt mit dem man Gummibänder schießen kann. Das war der Hit bei allen Kindern im Kindergarten.

Viele Grüße

Anonym schrieb am 01.02.2020 11:35

Mein Sohn läuft (unabhängig von Fasching) gern seit min. 2,5 Jahren als Ritter rum. Den Helm aus dem Link haben wir aus Pappe gebastelt und silbern angesprüht. Aus nem alten Shirt hab ich ein graues Hemd genäht und mit Textilstift schwarze Kringel drauf gemalt (Kettenhemd). Mittlerweile hat er den 3. Pappbrustpanzer, Arm- und Beischienen aus Pappe, ein Schwert und Lanze aus Sperrholz gesägt, ne genähte Schwerts heide an einem alten Gürtel und nun noch einen Umhang (ein rechteckiges Stück Stoff mit nem schönen Knopf als Schließe)... hat er fast alles mitgebastelt und selber bemalt. Also ein langzeitprojekt ;) Aber mit 2-3 Teilen macht das auch schon was her und braucht nicht viel, außer Pappe, Gummiband und Altkleider und evtl. Farbe
LG Nelgoli

https://www.kaiserburg-nuernberg.de/deutsch/kinder/ritterhelm/anleitung.pdf

Flaps (Profil) schrieb am 01.02.2020 14:48

Ihr Lieben,

habt ganz herzlichen Dank für eure vielen tollen Antworten!
Als ich ihn heute befragt habe und auch eure schönen Vorschläge mit eingestreut habe ist er überhaupt nicht darauf angesprochen.
Styattdessen haut er raus, dass er als Dampflok gehen will.
Na das kann ja noch was werden :-)

Ich bin gespannt, was es dann am Ende werden wird...

Liebste Grüße
Flaps

Camilla (Profil) schrieb am 01.02.2020 21:22

dass er als Dampflok gehen will.

Ach du meine Güte, da bin ich ja mit Sandmännchen mit "ECHTEN SANDMÄNNCHENSCHUHEN!!!" noch gut dran ;-)

Kennt er Lukas, den Lokomotivführer? Vielleicht wäre das dann eine Alternative.

LG Camilla

ConnyH (Profil) schrieb am 02.02.2020 19:14

Ach cool! Ich hatte mal 'ne Waschmaschine hier zu Karneval. das ging super mit einem Karton (oben und unten offen), quasi ums Kind herum angezogen. Oben dann zwei Träger aus alten Gurten dran (die gingen über die Schultern und haben wie ein Hosenträger den Karton gehalten).
Sowas könnte doch auch für eine Dampflok als Grundgerüst passen, und dann entsprechend bemalen? Vielleicht noch einen zylinderförnigen Hut mit Watte als Kamin auf den Kopf?
Wär so meine Idee - vielleicht ist es ja verständlich ;o)

LG und frohes Basteln
ConnyH