"Windelinge"

StartseiteForum › "Windelinge"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Deichkind (Profil) schrieb am 25.01.2020 08:24

Windelinge

Guten Morgen,
kennt jemand von euch Windelinge? Mein Sohn hat am Bauch nach wie vor rote Flecken, genau dort wo die PUL Überhose aufliegt. Bei WWW ist es genau das gleiche. Ich überlege jetzt Wolle zu nehmen, traue mich aber an Wollschlupf nicht so richtig ran.

Antworten

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 25.01.2020 08:48

Die Windelinge kenn ich selbst nicht, aber ich hatte damals die gleichen Bedenken wie du. :-)
Und am Schluss waren die doppelt gestrickten Disana Wollüberhosen meine Lieblinge.

Du kannst ja auch Überhosen aus Walk kaufen mit Klett oder Druckis, die genauso funktionieren, wie die anderen Überhosen.
Die gibt's auch von Disana ( die fand ich allerdings sehr dick ) , von Popolini und Wolwikkel Amsterdam.

Für die Windelmanufaktur- Windel gibt es auch Innenwindeln aus Wolle, soweit ich weiß.

koalina (Profil) schrieb am 26.01.2020 08:26

Windelinge nicht aber woll üh generell. Meine Kinder hatten beide Probleme mit pul.
Lieblings üh ist responsible mother, davor haben wir lange wollwikkel genutzt.
Ansonsten gäbe es noch viele andere. Puppi, anavy, myllymuksut...

krutzemuckeline (Profil) schrieb am 26.01.2020 08:52

Ich hab sie mir gestern mal angeschaut.
Um Wollüberhosen wieder dicht zu bekommen, musst du sie fetten.
Die Wolle nimmt das Fett auf, aber Baumwolle ( die Außenseite der Windel ) wird schmierig.
Deshalb würde ich auf eine klassische Nur- Wolle- Überhose setzen. Die bekommst du auch günstiger gebraucht, um erst einmal auszuprobieren, ob Wolle was für euch ist.

Clarita (Profil) schrieb am 26.01.2020 12:06

Kenne die Windelinge auch nicht. Hab nur mal einen Flyer von denen bei den wilden Schuhen gehabt und dann versucht, Infos zu Erfahrungen im Netz zu finden. Gibt nicht viel.

Ansonsten sind Wollschlupf-ÜH tatsächlich v.a. für nachts super. Müssen erstmal etwas verdichtet und gut gefettet sein. Tags hab ich sie nur im Sommer ohne Hose drüber genutzt, sonst sind sie schon sehr dick. Da sind Wollklett-ÜH besser. Weitere Alternative sind Walk-Longies, v.a. wenn das Kind schon beweglicher ist. Bei allem Fällen sind dann Hemdchen statt Bodies sinnvoll.

Julikind (Profil) schrieb am 26.01.2020 17:42

Die Windelinge kenne ich auch nicht, da mich ehrlich gesagt der Preis etwas abschreckt. Ich habe Wollschlupfhosen von Disana, Storchenkinder und Manymonths. Außerdem Wollklettüberhosen von Anavy und Wolwikkel.
Von Anavy z.B. gibt es auch Schlupfüberhosen, die sind innen aus Wolle, aber außen und die Bündchen sind aus Baumwolljersey. Das wäre vielleicht was für euch. Bei denen darfst du eben nur die Innenseite nachfetten.
Vielleicht schaust du mal nach einem Verleih, um diverse Wollüberhosen zu testen.

Nachtkatze (Profil) schrieb am 20.02.2020 15:00

Windelinge

Bei uns waren sie nie dicht. Leider. Alles versucht, nix hat geholfen.
Gute Erfahrungen hab ich mit den Puppi Wollüberhosen gemacht. Oder der Allerlei-Windeln Hausmarke..
Welche Größe braucht ihr denn? Puppi hätte ich irgendwo noch OS Plus zum testen...

Liebe Grüße