"Bettwäsche riecht unangenehm obwohl frisch gewaschen"

StartseiteForum › "Bettwäsche riecht unangenehm obwohl frisch gewaschen"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 06.10.2019 17:05

Bettwäsche riecht unangenehm obwohl frisch gewaschen

Liebe Damen,
ich brauche bitte wieder mal euer Wissen.

Heute habe ich die Betten frisch überzogen und als ich die frische Bettwäsche so auseinander falte und überziehen will, fliegt mir ein unangenehmer "ranziger" Duft entgegen. Ich wasche sie immer mit 60°. Seit kurzem nutze ich ein öko Flüssigwaschmittel mit dezentem Duft (davon ist in der Bettwäsche aber nix mehr übrig). Davor öko WM in Pulverform und da hatte ich das Problem aber nie. Es liegt wohl wirklich am Flüssigwaschmittel? Kennt das Problem jemand? Gibt es irgendeinen Tipp oder wird wohl wieder der Wechsel zum PulverWM nötig sein?

Ano Bettwäsche

Antworten

Erika (Profil) schrieb am 06.10.2019 20:44

Ich habe diverse Ökowaschmittel getestet und bin jetzt seit Jahren bei dem von Blauer Planet. Bei den anderen hat mich nach einiger Zeit der komische, unfrische Geruch gestört.

Tiana (Profil) schrieb am 07.10.2019 13:26

Hier hilft ein ball mit silberkugeln in der wäsche gegen geruch. Das sind wohl bakterien die sich bilden wenn nicht richtig ausgespült wird. Ich würde die beladung prüfen. Und extra spülen.

Lg

beccy74 (Profil) schrieb am 07.10.2019 16:21

ich mag gerne waschsoda bei meine 60grad waesche. Ihc nehme es nicht immer aber wenn dann habe ich das gefühl das es um einiges sauberer ist...täuscht vielleicht...aber vielleicht hilft das dir.

lg
beccy

Anonym schrieb am 07.10.2019 16:41

Ja genau, es betrifft nur die Bettwäsche.

Ich danke euch schon mal für die Tipps, werd mich mal durchprobieren mit extra spülen und Soda. Beladung passt.

Henni (Profil) schrieb am 08.10.2019 13:16

Diesen Geruch kenne ich auch.
Waschsoda scheint mir ein super Tipp, weil es stark fettlösend ist.
Wir haben ein Set sehr helle Bettwäsche, da sieht man richtig, wie speckig manche Stellen sind.
Bisher hatte ich es mit Vorwäsche versucht, heute mal plus 1 Messlöffel Waschsoda - reicht die Menge?
Die Maschine läuft gerade, hoffe, dass es gut wird!

Aber was ist bei dunkleren Farben? Da soll doch Waschsoda nicht gut sein?

beccy74 (Profil) schrieb am 08.10.2019 13:30

ich nehme so in etwa auch ein messloeffel waschsoda...das musste ca. 2 essloeffel sein...irgendwie so in etwa ;-)

ich nehme es nur fuer 60 grad waesche, das ist bei mir nicht dunkel also kann ich nichts zur farben/dunkel sagen!

lg

beccy

Anonym schrieb am 09.10.2019 09:26

Ausgangsano nochmal

Wie oft wechselt ihr Bettwäsche? Ich bisher alle 14 Tage, aber ich denke, das werd ich nun mal auf wöchentlich umstellen. Ich hab grad noch etwas überlegt... man verbringt ja schon viele Stunden im Bett und da ist es wie bei Kleidung, man schwitzt rein, Haut schuppt ab usw. und Kleidung würde man ja NIE 14 Tage die selbe anhaben... naja, werd mich wie schon geschrieben mal durchprobieren und dann berichten.

Anonym schrieb am 10.10.2019 21:49

Ehrlich? Wir wechseln nur alle paar Monate die Bettwäsche, kein regelmäßiger Rhythmus... Wenn ich mal auf die Idee komme und das Wetter passt, dass sie draußen trocknet...
Man hat ja auch Kleidung an und schwitzt nicht direkt rein. Wir schlafen auch mit offenem Fenster und haben Bettdecken aus Naturmaterialien, die gut temperaturausgleichend sind.

Anonym schrieb am 11.10.2019 08:46

Ich wechsele normalerweise 1x im Monat. (Realerweise öfter, da Säugling und Kleinkind ins Bett pieseln, spucken etc. Und nach Krankheit auch.)
Ich würd das auch immer nach eigenen Wohlbefinden machen, ohne auf andere zu gucken. Wenn es nicht mehr angenehm ist, dann wechseln. Nach 1 Woche, 1 Monat, 3 Monaten...
LG Nelgoli

Anonym schrieb am 12.10.2019 10:08

Ich wechsle immer nach meine Mens. Das kann ich mir am besten merken ;o)

LG D.

beccy74 (Profil) schrieb am 12.10.2019 22:56

Soda bei vorwasche hilft aber nur wenn es auch 60 Grad erreicht...oder zu mindest nicht zu kalt ist. Die neuen Maschinen erreichen meist eh nicht die Temperaturen die drauf stehen...

Soda wirkt eben besser mit heisser Wasser...

Lg

natascha (Profil) schrieb am 13.10.2019 08:19

Evtl kurzprogram mit Soda
Und dann mit dem gewünschten Program dann mit Waschmittel.

Ich zieh alle 10 Tage die Betten ab, Kinder machen das schon selbst.
Ich hab mit Hausstaubmilben, das merke ich dann schon.
Und mein Mann schwitzt auch viel.


Ich wasche gerkömmlich oft mut dm parfümfrei.
Have auch nur zwei Winter und zwei Sommergarnituren.

Lg Natascha

Mornica (Profil) schrieb am 15.10.2019 21:20

Wo bzw wie trocknest du denn die Wäsche? Daran (zB feuchter Raum) kann es nicht liegen? Ich frage, weil meine Bettwäsche immer müffelte, wenn ich sie auf dem Trockenboden (Mehrfamilienhaus) getrocknet hatte. Oder ist was in dem Schrank, wo die Wäsche gelagert wird?

Vielleicht sonst auch mal mit dem Wäschetrockner trocknen (Freunde oder so?) und dann testen. Wir hatten das mal bei Jeans. Müffelten wie doof, sobald Kind sie einen Tag anhatte. Habe die drei Hosen dann nach diversen anderen, erfolglosen Versuchen mit Wäschedesinfektionsmittel eingeweicht und anschließend normal gewaschen. Danach ging es.

Viel Erfolg
Bettina