"Welche AIO?"

StartseiteForum › "Welche AIO?"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

Anonym schrieb am 07.04.2019 11:49

Welche AIO?

Huhu,
Ich Misch hier den Laden mal bisschen auf mit Fragerei (-:
Wir brauchen AIOs für den Papa und unterwegs.
Jetzt fehlt mir noch die eierlegende Wollmilchsau.
Ich finde Totsbots toll weil weich, gute Passform und beste Kletts, aber eigentlich zu breit im Schritt.
Gro Via perfekte Passform aber recht hart (macht viele Abdrücke) und Druckis.
Bumgenius toll aber breit im Schritt und Druckis.
Ich suche also eine AIO:
Mit Klett
Weich
Schmal im Schritt
Nicht so dickes Paket

Wir halten ab und wickeln oft. Es muss also kein Saugwunder sein.

Freu mich über Windel Tipps oder auch Angebote...
Schermulli@googlemail.com
Munkes

Antworten

bkoe0067 (Profil) schrieb am 07.04.2019 18:31

Ich fand die ImseVimse toll, wenn man eine Einlage raustrennt.

Tiana (Profil) schrieb am 07.04.2019 19:09

Ich liebe ja die pop in, keine echte Aio aber absolut auslaufsicher und seit der Verbesserung auch ohne Druckstellen. Für eure Bedürfnisse vllt zu breit? Warum muss es denn schmal sein ?

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.04.2019 12:27

Aio-frei

Also. Ich hatte sie alle. Ich hab sie alle verworfen. Irgendwo war immer was blöd, oder machte Abdrücke oder müffelte oder wurde hart...
Für mich ist die Lösung ne Longie! (Hu-Da natürlich;-)
Einfach Windel um wie Pampers, Hose hochgezogen, fertig!
Klappt auch für Papa! Einfacher gehts nicht!
Find ich jedenfalls...

munkes (Profil) schrieb am 09.04.2019 13:06

Stimmt!!!!
Aber im Sommer?

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.04.2019 13:30

Im Sommer..

...gibts die Teile in kurz:-)
(Schau mal bei Allerlei-Windeln...da ist auch ein Trage-Foto)

Es ist auch wichtig tatsächlich auf WALK-Stoff aussen zu achten, fand ich immer. Weil die gestrickten Wollstoffe im Sankasten und in feuchter Erde sehr leiden (auch wenn sie schicker sind...).

Ich find sie einfach super. Sie wachsen lange mit. Man kann sie gut reinigen, Breiflecken gehen mühelos wieder raus...sie sind dicht, auch nachts, auch wenn Kind sich mal auf eine feuchte Wiese setzt geht keine Feutigkeit durch. Die Knieflicken sind auch bei motivierten Krabblern nicht kaputt zu bekommen (und wir haben Naturstein-Böden!!!).
Nachteil ist, dass Kind schon ganz schön ÖKO aussieht. Und das man sämtliche Bodys verschenken kann. Dafür benötigt man dann Wollhemden....

Vermutlich sind hier in den kommenden Wochen zwei Stück in M über. Wenn Du es wagen willst stecke ich sie in einen Umschlag und...hui...bringt sie der Postbote zu Dir;-)



(Allerleiwindeln hat welche:-)

Nachtkatze (Profil) schrieb am 09.04.2019 13:36

Im letzten Sommer

waren wir bei gut 40 Grad in Kroatien unterwegs. Tagsüber brauchten wir keine Windeln, aber abends, im Restaurant, dann schon. Mein Lpünktchen war da drei Jahre alt und trug Größe XXL. Sie fand sie total schick, in uni-grau mit pinkem Shirt dazu. Man konnte damit auf Steinen sitzen, ohne das das Hinterteil schmerzte, man konnte damit direkt ins Bett fallen, wenn einem danach war (Camping halt, frag nicht wie die Betten ausgesehen haben:-))). Und überhaupt.
Heute ist sie (phasenweise tagsüber wenn nicht grad in Trotzlaune) trocken. Trägt die Shorties aber immer noch im Kindergarten unter der Buddelhose (Waldkindergarten) und bei trocknem Wetter geht sie in den Longies hin.

Für uns- die beste Erfindung ever!

Schnecke79 (Profil) schrieb am 09.04.2019 20:21

Nachtkatze, welche Windeln packst du dann unter die Longie?

LG
Alex

ECE (Profil) schrieb am 10.04.2019 11:43

Hallo
Close pop-in finde ich sind im Schritt gar nicht so breit die knautschen sehr gut zusammen ...so trägt sie halt etwas auf....die kleine Einlage kannst du ja auch heraußen lassen und nur die eine große reinlegen durch dass sie so gut saugen sind die trotzdem sehr gut dicht das war bei uns auch die beliebteste Windel bei den Erzieherinnen in der Kinderkrippe.

Ich mochte auch total gerne die best bottom ... beste Überhosen passform.... für mich war das die Nummer 1 vom Sitz her die Windel sitzt etwas hüftiger und trägt dadurch kam auf und schließt wunderbar ab... die gäbe es auch bei den Überhosen mit Klettverschluss ...

Allerdings finde ich beide Windeln auch sehr klein .... bei best bottom gibt es allerdings für Wonneproppen Kinder auch die Überhose in XL die dann bis 20 kg gehen soll.... die hatte ich dann selber nicht mehr im Einsatz


himbeere (Profil) schrieb am 13.04.2019 14:40

Achtung bei best bottom: üh mit snaps - sehr genial, sitzen extra toll
Üh mit Klett stehen sie am Bauch ab, ganz andere Passform, weil Gummizug am Bauch fehlt. Haben wir fast nicht benutzt. Die andere dagegen sehr oft und sehr gern...

himbeere (Profil) schrieb am 13.04.2019 14:41

Was ist denn mit hybridwindeln?
Wir haben die gdiapers geliebt. Meine absolute lieblingswindel. Mit Ikea Gästehandtüchern drin absolut unschlagbar. Grad, wenn nicht viel drin landet.

munkes (Profil) schrieb am 13.04.2019 16:23

Was ist denn mit hybridwindeln?
Wir haben die gdiapers geliebt. Meine absolute lieblingswindel. Mit Ikea Gästehandtüchern drin absolut unschlagbar. Grad, wenn nicht viel drin landet.

Würd ich echt gern testen aber als die auf kamen hieß es hier immer die schneiden ein etc. Und ich hab hier wieder ne speckige Babymaus, auch Stillkugel genannt.

himbeere (Profil) schrieb am 14.04.2019 22:29

Hmmm, Passform variiert.
Der große war specki und hatte immer Abdrücke, aber das alleine heißt ja nicht, dass das unangenehm ist. Von Socken o.ä. Kriegt man das ja auch.
Ich hab einfach drauf geschaut, ob das einfache Abdrücke oder schon Hautreizungen sind. War aber immer ersteres.
Evtl kannste ja auch neuere hybridwindeln testen. La culla oder totsbots hat da wohl auch was. Kenn ich aber alle nicht.
Richtig toll sind hybridwindeln wenn das große Geschäft nicht reingeht oder nur selten. Dann reichen echt zwei Windeln im Wechsel... so hatten wir das hier...
oder einfach nur eine gut sitzende üh mit Einlage deiner Wahl...

himbeere (Profil) schrieb am 14.04.2019 22:30

Der kleine war Spargel, hatte kaum Abdrücke. Aber in beiden Fällen die absolute lieblingswindel...

munkes (Profil) schrieb am 14.04.2019 22:58

Hab zwei günstige in M mit Innenwindel ergattert. Bin sehr gespannt

munkes (Profil) schrieb am 16.04.2019 11:23

Sie sind da! Was stopf ich denn rein? Hab jetzt nur Außen-und Innenwindel.

solskinn (Profil) schrieb am 16.04.2019 14:10

Ach herrje, jetzt les ich hier von Windeln und werd gleich ganz nostalgisch und die Hormone gehen mir über...

Ich habe außer den Popins auch keine (Pseudo-)AiO länger behalten. Es gibt ja aber auch Pockets, die man im Vorfeld stopfen kann. Habe gerade bei AliExpress durchgescrollt, da gab es schon vor sieben Jahren tolle Sachen und jetzt noch viel mehr und das zu unschlagbaren Preisen. Und diese Muster und Varianten... ich werd irre ;) Ich brauch ein Baby.

(Mein Großer, 8 Jahre alt, hat mir gerade vorhin erzählt, dass er mal drei Kinder haben möchte und ich als Oma darf dann aufpassen. Spätestens dann gibt es wieder Stoffwindeln ;) )

Anonym schrieb am 16.04.2019 15:59

Re: Im Sommer..

...gibts die Teile in kurz:-)


Nennt sich Shortie ;o)

LG Doro

himbeere (Profil) schrieb am 16.04.2019 23:39

Du kannst im Prinzip alles reinstopfen, was du hast.
Ikea Gästehandtücher geviertelt war hier immer meine standardeinlage, ansonsten festere Mulis, prefolds etc. Im Prinzip ist es egal.
Normale Mulis waren bei uns zu weich und hatten zu wenig stand...
Wichtig beim anlegen ist nur, dass die Gummis der innenwindel in der beinfalte liegen....

Viel Erfolg beim testen!

munkes (Profil) schrieb am 17.04.2019 14:51

Huhu! Die Außenwindel wird mir immer nass. Mh?

himbeere (Profil) schrieb am 17.04.2019 14:54

Hey! Hm..
feucht ist normal, die innenwindel lässt bissl Wasserdampf durch. Dann die andere Außenwinkel nehmen und einfach wechseln.

Nass hingegen ist doof.
An welcher Stelle ist sie nass?

himbeere (Profil) schrieb am 17.04.2019 15:02

Vorn: saugmaterial hat sich verschoben, evtl daher bissl dran vorbei gepaschter. Andere Einlage nehmen, die stabil bleibt.
War der p*nis eingepackt und hat nach unten gezeigt?

Innen an den Rändern: evtl außenwindel bzw innenwindel nicht richtig angelegt?
Die Gummis der innenwindel müssen in der beinfalte am Schritt Anliegen. Die außenwindel locker drüber, nicht dazwischen...

Genügend saugmaterial ist drin?

munkes (Profil) schrieb am 17.04.2019 21:52

Huhu Himbeere! Danke dir für die Tipps.
Also einen Penis haben wir nicht *LOL* die Stillkugel ist weiblich.
Saugmaterial ist schwierig. Mullwindel war zu wabbelig, und meine gebraucht gekauften Einlagen sind quer Beet, keine Ahnung was welche ist. Sind halt so recht breite, eher rechteckige für Pockets, passen von der Form gut rein und die Windel wird dann so rundlich... aber wie viele ? Ich hab mal nur eine dicke rein, als es heute ausgelaufen ist war darunter noch ne kleine new Born. Klamm außen war nix, am Beinchen war es halt richtig nass. Es war auch Kacka mit drin, das blieb aber weitgehend auf der Einlage, bisschen war auf der Pouch.
Es ist Größe M, Baby ist 6 Wochen und wiegt ca. 5,5 bis 6 Kilo. Vielleicht einfach noch zu groß?
Ich hab nicht ganz verstanden wo die Pouch sitzen soll. Sie schließt halt wie andere Stoffis am Oberschenkel ab. Soll sie wirklich in der Falte sitzen wie ein Damenslip? Das glaub ich geht noch nicht. Hab jetzt mal drei Einlagen rein, wüsste echt gern wie die Originale beschaffen sind damit ich das nachbauen kann.
Was besorg ich mir? Echt diese Schweden Waschlappen? Passen die gut in M?

Tiana (Profil) schrieb am 17.04.2019 22:00

Ich kann dir die Orginal Einlage messen, wenn du magst.
Ich Legegerne Huda Einlagen rein, plus eine kleine hanfeinlage. Im Orginal sind es Fleece, baumwollhanf Einlagen meine ich. Aber ehrlich mit einem Waschlappen würde das hier nicht funktionieren. Eine orginaleinlage läuft hier klar über.

Hier passt m mit 7kg aber 69cm Körpergröße super.

munkes (Profil) schrieb am 17.04.2019 22:06

Körpergröße ist eher 55 (-:
Und nein, wir berechnen jetzt mal nicht ihren BMI (-:

Tiana (Profil) schrieb am 18.04.2019 16:42

Ist doch super dann kannst du entspannt sein. Wir trinken vor dem wiegen damit es keinen Ärger gibt beim kia ;)

munkes (Profil) schrieb am 18.04.2019 21:25

Oh Tiana, das ist natürlich anstrengend! Da hat man mit so einem Mops weniger Sorgen, grad wenn sie mal krank sind und abnehmen fällt das bei uns gar nicht auf.

Es läuft immer besser mit den Gdiapers. Man muss wohl diese Innenwindel bis zum Rand auffüllen? Brauch unbedingt die Schweden Waschlappen. Leider ist er Sau weit weg und Porto Kost fast so viel wie der 10er Pack. Warte jetzt bis jemand hin fährt.