"Kindermund"

StartseiteForum › "Kindermund"
Startseite Navigation
EinloggenRegistrieren

dorle (Profil) schrieb am 27.12.2017 21:01

Kindermund

mein Großer kommt heute zu mir, einen Teelöffel in der Hand auf der eine bräunliche Paste ist und sagt: Koste mal, Mama, schmeckt irgendwie gut aber auch irgendwie komisch!

Was war es...???

Das DIY-Geschenk von einer Freundin: Choko-Sugar-Creme-Rub für eine zarte Haut !!!

so kanns kommen...von wegen diy ;o)))

Antworten

anja501 (Profil) schrieb am 06.01.2018 16:25

Meine Tochter (9) hat mir gestern erzählt, dass sie gar nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt. Irgendwie hatte ich das schon im Gefühl, aber sie hat sich die letzten Wochen so gar nichts anmerken lassen! Wir haben dann lange drüber gesprochen...
"Mama wie gut, dass du mich jetzt darüber so aufgeklärt hast! Stell dir vor ich wüsste als Erwachsener immer noch nicht Bescheid und wenn ich dann Kinder habe... dann bekommen die ja nichts!"
"Und die Zahnfee? Das warst du? - Los sag mir: wo sind meine alten Zähne?"

bofink (Profil) schrieb am 06.01.2018 22:20

Heute, die Große (5): "Es wär lustig, wenn es auch Freundebücher für Erwachsene gäbe."
Die Kleine (3): "Äh, Erwachsene haben doch keine Freunde!"

(Profil) schrieb am 20.02.2018 13:31

Mein 1.Klässler zur 3.Klässlerin:

"Also ich bin ja ganz schön gut in Rechtschreibung!
Weil ich schreib immer mit rechts!"

Lola (Profil) schrieb am 20.02.2018 13:58

Die Jungs kicken mit nem Teddy im Wohnzimmer. Und meine Kleine ist dabei der "Tischrichter"

Fanthagiro (Profil) schrieb am 19.04.2018 11:01

Mein Kleiner 3 Jahre alt. Hat wirklich extrem "Männerschnupfen". Wenn ihm wirklich kleine Mengen Rotz aus der Nase laufen, führt er sich auf, als ob er stirbt.

Nach einer etwas schlaflosen Nacht frage ich ihn: "Und bist Du heute Nacht gestorben, oder warum hast Du Dich so aufgeführt?"

Kurze Zeit später sieht er, das bei seiner großen Schwester auch etwas Rotz aus der Nase läuft.

Er sagt: "Mama schau mal! R... stirbt auch!!!"

Oje, oje!

Anonym schrieb am 19.04.2018 22:55

Mein Sohn (4):
"Ist doch egal, ob ein Kind weniger oder mehr hat."
"Ja, das stimmt"
Später: "Ist doch egal, ob XY grad weniger Legosteine zum Bauen hat".
"Ja, stimmt. Und wenn Du weniger hast?"
"Nee, ist natürlich nicht egal."

Ach soooo.

LG

bkoe

Anonym schrieb am 20.04.2018 10:06

Bisschen verspätet, aber trotzdem niedlich:

Es ist Ostersonntag und Sauwetter. Wir versuchen die Große (3) zu überreden, mal kurz mit dem Papa den Müll wegzubringen, damit der Osterhase derweil heimlich sein Werk im Wohnzimmer verrichten kann.

Ich: Also ich an deiner Stelle würde mit dem Papa mitgehen. Wer weiß, vielleicht hat der Osterhase draußen was bei den Mülltonnen versteckt?!

Kind: Aber ich an meiner Stelle würde nicht mitgehen!!! Der Papa soll alleine gehen.

Aber sie ist dann doch mitgegangen und hat es nicht bereut ;-)

LG Camilla

munkes (Profil) schrieb am 20.04.2018 10:22

Kurz vor Ostern meine sechsjährige im Auto zu mir:
“Mama jetzt mal ganz ehrlich: bist du der Osterhase???“

Ich habe mich kaputt gelacht und dann gefragt was sie denn meint.
“Also ich glaube du bist es Mama aber ich will davon nichts mehr hören, weil ich will, dass es den Osterhasen gibt“

So haben wir es belassen und sie glaubt irgendwie wieder fest dran.

solskinn (Profil) schrieb am 20.04.2018 15:24

Hier genau das gleiche, munkes. Kurz vor Ostern war das Gespräch, warum alle Kinder in der Umgebung ein Fahrrad oder ähnliches vom Osterhase bekommen und der Siebenjährige nicht. „War ich nicht lieb?“
Da habe ich ihm reinen Wein eingeschenkt, dass die Eltern die Sachen kaufen und verstecken und es bei uns da eben Süßigkeiten und Eier, aber kein Spielzeug oder Fahrräder gibt.

Vor einer halben Stunde sitzt er am Tisch und macht Hausaufgaben, hält inne und sagt: Der Osterhase hat uns ganz schön viele Süßigkeiten gebracht, gell, Mama!?

Ich bin ratlos...

Lola (Profil) schrieb am 20.04.2018 22:36

Ich bin ja bloss zu Hause der Osterhase. In den Kindergarten kam der richtige. Der hatte viele Osternester im Korb auf seinem Rücken.... Ohman...;D

purzelmurzel (Profil) schrieb am 20.04.2018 22:43

Etwas verspätet. Meine kleine (7 J) hat sich als Nikolaus verkleidet und die Geschenke verteilt in der festen Überzeugung, dass sie niemand erkennt.
Jetzt Oster hat der kleine Bruder sie gefragt, ob sie auch wieder den Osterhasen macht und ob er wieder besser so tun soll, als würde er sie nicht erkennen!

Sie war so sauer! Wer hat mich nur verraten?!

Anonym schrieb am 23.04.2018 14:29

Der 4-Jährige weint seit ein paar Tagen viel (und lange) beim Abgeben im KiGa. Heute war's etwas besser, und ich sagte ihm, dass ich mich darüber freue, dass es ihm wieder besser gefällt im Kindergarten.

Er so: "Am Anfang muss ich kurz weinen, weil ich mich noch erinnere, wie schön es mit dir ist. Nach drei Minuten hab ich's aber vergessen, und dann finde ich den Kindergarten schön."

Drei Minuten!!!

Fanthagiro (Profil) schrieb am 05.05.2018 14:26

Meine Tochter entdeckt ein graues Haar in meinen Haaren.

"Mama! Du hast ja ein graues Haar! Mama, jetzt wirst Du aber richtig alt!!!"

Grrrr!

Anonym schrieb am 06.05.2018 12:55

Heute, als ich dem Mann die Haare geschnitten habe, hat der Kleene zugeschaut. Irgendwann so:

"Mama, aber nur die Haare abschneiden, nicht Papas Gehirn!"

Ja, ich hab gut aufgepasst, ist kaum Gehirn mitgekommen :).

Priska (Profil) schrieb am 06.05.2018 21:48

Kind hilft beim Kochen. Ich bücke mich, um eine Pfanne aus dem Schrank zu holen. Sie dann so: "Mama, entspann Dich. Ich hole die raus." :D

dorle (Profil) schrieb am 07.05.2018 07:59

meine Jungs sind neulich mit ihren (beide grün) Bio bzw Sachkundeheftern durcheinander gekommen.

Neulich fand ich ein Blatt auf das der Kleine (3.K) die Überschrift mit krakeliger Kinderschrift geschrieben hatte:

"Verkehrserziehung!"

...dann ging es mit 6.Klässler-Handschrift weiter:

"die Pubertät: der Schritt in die Sexualität; der Zyklus der Frau, Wie lange dauert eine Schwangerschaft? ...etc."

da musste ich schon sehr schmunzeln

bkoe0067 (Profil) schrieb am 29.05.2018 21:50

An Pfingsten:
Der Mittlere (noch vier):
"Mama, heute sind ja Schulen und Kindergärten zu, ne?"
Mama: "Ja, heute ist doch Feiertag. Wer muss denn alles trotzdem arbeiten?"
Kind (überlegt, dann): "Eltern!"

Wie wahr, wie wahr.

dorle (Profil) schrieb am 13.06.2018 14:52

Der Jüngere hat gerade in Mathe das schriftliche Addieren von großen Zahlen.
Er beschreibt mir die Vorgehensweise folgendermaßen:

"Mama, da schreibt man die ganzen Zahlen untereinander mit so nem Pluszeichen und dann kommt ein Strich und dann werden die Zahlen fusioniert zu einer Superzahl !"

purzelmurzel (Profil) schrieb am 13.06.2018 15:57

Mein Kleiner kommt aus dem Kindergarten und sagt :"Mama, der Mil** wurde abgestellt!" Wie? Wo? Ich war schon hellhörig, weil ich dachte, es würden auch plötzlich blöde Strafen eingeführt o.ä.
"Na wegen der Schule - er ist doch kein Vorschulkind mehr. Erst nächstes Jahr".

Ach so, zurück gestellt!!! Nicht abgestellt!

Mornica (Profil) schrieb am 13.06.2018 20:13

Hihi, sehr schön, die fusionierte Superzahl! Stimmt ja auch irgendwie.
***********************
Gestern bei uns. Ich habe zum Testen unseres zweiten, neuen Telefonanschlusses mein 25 Jahre altes, schnurgebundenes Telefon ohne alles rausgekramt und angeschlossen (hat btw. mal unglaubliche 159 DM gekostet).

Meine Tochter (11) war völlig fassungslos:
"Mama, das kann ja gar nicht funktionieren, du hast es ja nicht an den Strom angeschlossen!" Ich: "Das braucht keinen Strom extra, das bekommt ihn über die Telefonleitung".

Kind: "Hä!? Und wo ist die Ladestation, wie lädt das denn?"
... (Kind nimmt den Hörer ab) "Und wo ist das Display???"

Bettina

Lola (Profil) schrieb am 15.06.2018 08:35

:D

Anonym schrieb am 15.06.2018 08:38

Wir gucken uns ein kindgerechtes Buch über Aufklärung an. Eigentlich interessiert meine Tochter, 5, nur das Baby im Bauch. Ich hab sie dann gefragt, wie sie meint, dass das Baby darein kommt...

Hm, wenn man viel isst?

Also hab ich es kurz erklärt, es gab auch ein Bild von einem kuscheln den paar.

Hast du das auch schon gemacht?
Zweimal mit nem jungen und einmal mit einem Mädchen?

;)

Anonym schrieb am 26.06.2018 14:56

Heute, auf dem Weg in den Kindergarten, starrt der Vierjährige mir ständig ins Gesicht. Ich irgendwann: "Warum guckst du mich denn so an?"
Er: "Gell, Mama, du hast viele Pickel im Gesicht."
Ich muss ziemlich entsetzt ausgesehen haben, denn nach einem kurzen Moment fügt er hinzu:
"Aber das ist ganz normal in deinem Alter, Mama."

Na dann :).

Anonym schrieb am 26.06.2018 17:23

Meine fünfjährige so:

"Mama mach das die cd wieder läuft"

Ich geh hin und schau erstmal rein ob eine drin ist.

"Mamaaaa ich hab schon umgedreht.....aber das geeeht nicht!"


Tja....sonst haben wir halt noch die guten alten Kassetten :)

Anonym schrieb am 29.06.2018 00:17

Beim Zubettbringen der Kinder sagte mein Zehnjähriger nachdem ich ein paar Seiten aus einem Wale-Buch vorlas:

Mama, wenn ein Hai unter dir ist, musst du Brust schwimmen.

Lola (Profil) schrieb am 29.06.2018 10:15

Gestern Abend wurde mir von den Kindern ausgerichtet, dass mein Mann noch schnell zur Bank ist und erst morgen früh wieder kommt... Hm....