Wollkids - natürlich bekleidet

"Windeln müffeln noch nach Waschen"

StartseiteForum › "Windeln müffeln noch nach Waschen"
EinloggenRegistrieren

Jane41989 (Profil) schrieb am 20.04.2017 13:50

Windeln müffeln noch nach Waschen

Hallo ihr Lieben,

unsere Windeln(hu da 2.0, bamboozle, prefolds und verschiedene Einlagen) müffeln nach dem waschen noch.
Wir waschen alle 2/3 Tage mit Waschnüssen und zur Desinfektion kommt noch Sauerstoffbleiche dazu. Genug Wasser ist auch in der Maschine. Vorm Waschgang 60° kommt ein Spülgang ohne jedes Waschmittel o.ä.

Wisst ihr woran das liegen könnte? Habt ihr irgendwelche Tips?
Die Windeln trocknen nach dem Waschen auch richtig durch und sind auf keinen Fall mehr feucht.

Ich habe mal gelesen, dass man quasi jedes Kleidungsstück auskochen kann,solange man es nicht bewegt läuft es nicht ein(beim wolle einfärben zum beispiel)

Hat da jemand erfahrung mit?

Grüße
Anna-Lena

Antworten

wireni (Profil) schrieb am 20.04.2017 14:30

Da würd' ich als erstes mal richtiges Waschmittel in den Hauptgang geben. Als unsere müffelten lag es an unterdosiertem Waschmittel.

munkes (Profil) schrieb am 20.04.2017 14:50

Di Waschnuss bleibt ja bis zum Ende drin und ich frag mich immer, wie dann ausgespült wird? Da bleiben doch lauter Rückstände in den Windeln oder?
Ansonsten kann ich nur sagen wie ich gewaschen habe:
Vorwäsche mit billes waschmittel (selbstgemacht) oder Ulrichs. Hauptwäsche Kurzprogramm ohne Waschmittel plus 10 Liter mit der Gießkanne nachgekippt. Temperatur 60 Grad.
Bei uns lag muffeln immer an zu wenig Wasser.

Spätzünder (Profil) schrieb am 21.04.2017 10:22

Bei unserer Waschmaschine müssen wir bei muffigen Windeln generell 70 Grad Celsius einstellen. Bei 60 Grad bleibt es z.t.stinkig. in einem Testbericht habe ich gelesen, dass viele moderne Maschinen bei z.b. 60 Grad Wäsche selten diese Temperatur erreichen und wenn, dann nur kurz.
Ansonsten hier das volle Programm: vorwäsche, zur Hauptwäsche ein Eimer heißes Wasser Kippen und anschließend 2 spülgange. Damit fahren wir gut.

khadi (Profil) schrieb am 21.04.2017 10:42

Hallo,

ich würde statt Waschnüsse ein normales Waschmittel, das für Stoffis geeignet ist verwenden, z. B. Ulr*ich, pas*st, Do*mol sensitiv....
Dazu Sauerstoffbleiche.

Einmal strippen mit Citronensäure und Sauerstoffbleiche über Nacht könnte auch helfen, um Rückstände zu entfernen.

Ansonsten mache ich es so:

Einmal nur Spülprogramm, dann Baumwolle 60 Grad mit Extra Wasser (Taste). Ich gebe manuell kein Wasser dazu, da ich Angst davor habe, die Elektronik kaputt zu machen. Das hatte mir mal ein Mie*le Mitarbeiter gesagt, dass man sowas nicht tun sollte.

Eine Maschine habe ich damals geschrottet, weil ich immer ca. 10 Liter manuell eingegossen habe (keine Mie*le).

Wasche nur mit Domo*l derzeit, alles wunderbar. Da ist Sauerstoffbleiche enthalten, somit muss zusätzlich keine hinzufügen. Restschatten verschwinden in der Sonne fast vollständig.

Lg
Khadi